Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 0

patienten@gelenk-klinik.de

Orthopaedische Spezialisten für Knie, Fuß, Sprunggelenk. Hüfte, Wirbelsäule und Schulter

Chronische Rückenschmerzen mit Matrix-Therapie behandeln

  1. Was sind Rückenschmerzen?
  2. Übungen gegen Rückenschmerzen
  3. Aufgabe der Wirbelsäule
  4. Aufbau und Anatomie der Wirbelsäule
  5. Neurochirurgische Untersuchung
  6. Therapie
  7. Chronische Rückenschmerzen mit sanfter Matrix-Therapie behandeln
  8. Operative Therapie

Behandlung von Störungen der Stoffwechselprozesse mit ZRT® Matrix-Therapie

Matrix-Therapie der Lendenwirbelsäule Mit Biomechanischer Stimulation (Matrix-Therapie) können Verspannungen und Stoffwechseldefizite im Rücken wirksam gelöst werden. © Gelenkreha.de

Es gibt körperliche Ursachen der chronischen Rückenschmerzen, die durchaus nicht im Röntgenbild sichtbar sind, aber dennoch kausal behandelt werden können. Mit grossem Erfolg können unspezifische Rückenschmerzen mit den Verfahren der zellbiologischen Regulationsmedizin oder "Matrix-Therapie" behandelt werden.

Mit den bewährten Mitteln der zellbiologischen Regulationsmedizin können die schmerzhaften, unterversorgten Gewebe von Patienten mit unspezifischen Rückenschmerzen wieder revitalisiert werden. Viele diagnostische Irrwege könnten durch gezielte Normalisierung des Zellstoffwechsels (Zellbiologische Regulationsmedizin) abgekürzt werden. Meist reichen wenige - drei bis sechs - Anwendungen in unserer physiotherapeutischen Abteilung für eine dauerhafte Linderung von Rückenschmerzen, die auf Prozessstörungen beruhen.

Die Zellbilologische Regulationsmedizin sollte aber nicht mit der Anwendung von Massagen und physikalischer Therapie verwechselt werden, sondern hat sehr spezifische Wirkmechanismen auf die interzelluläre Matrix.

ZRT®-Matrix-Therapie behandelt:

  • lokale Verspannungen
  • Übersäuerung (Azidose)
  • Sauerstoffmangel
  • Gelbildungen (Verhärtung) im Gewebe
Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine. Durchschnittlich 4.2 (18 votes)
Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook oder Twitter