Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 343

patienten@gelenk-klinik.de

Orthopaedische Spezialisten für Hüfte, Hüftschmerzen, Hüftarthrose

Hüfte

Die Hüfte ermöglicht die umfangreichen Bewegungsabläufe der Beine und sorgt für eine Stoßdämpfung beim Gehen, Laufen und Springen.

Die folgenden Symptome sind Anzeichen für Störungen:

Anatomie des Hüftgelenks

Huefte Schmerz

Das Hüftgelenk verbindet den Rumpf mit den Beinen. Es ist ein Kugelgelenk, das aus der Hüftpfanne und dem darin gleitenden Hüftkopf besteht. Eine elastische Gelenklippe, das Labrum, liegt zur Vergrößerung der Auflagefläche und Kraftübertragung zwischen den Gleitflächen von Pfanne und Hüftkopf. Durch die Gelenkkapsel werden die Gelenkkomponenten miteinander verbunden. Die Innenseite der Gelenkkapsel ist mit einer Schleimhaut (Synovia) ausgekleidet, welche die Gelenkflüssigkeit erzeugt. Am Hüftgelenk ist die äußere Gelenkkapsel durch die stärksten Bänder des Körpers verstärkt. Diese Bandstrukturen, die vom Darmbein zum Oberschenkelknochen verlaufen, ermöglichen es dem aufrecht gehenden Menschen mit geringer Muskelkraft zu stehen. Zusammen mit den Sehnen der Hüftmuskulatur sichern sie die Stabilität des Gelenks. Gleichzeitig sorgen sie auch für dessen Beweglichkeit.

Hier sehen Sie eine Animation über die Hüfte

Um einen reibungslosen Bewegungsablauf des Hüftgelenks zu gewährleisten, sind beim gesunden Gelenk Hüftkopf und Pfanne mit einer glatten, bis zu 5 mm dicken Knorpelschicht überzogen. Diese elastische Schicht ist von einer Gelenkflüssigkeit umgeben, welche wie ein Schmiermittel fungiert und gleichzeitig den Knorpel ernährt. Unterstützt wird ihre Stabilität von den umliegenden Muskeln und Bändern. Eine Schädigung der Hüftbinnen- und -randstrukturen führt bei gleichbleibender Belastung in der Regel zu vorzeitigem Gelenkverschleiß, der so genannten Coxarthrose.

 

Literaturangaben

  • Arnold, D. R., Keene, J. S., Blankenbaker, D. G. & Desmet, A. A. (2011). Hip pain referral patterns in patients with labral tears: analysis based on intra-articular anesthetic injections, hip arthroscopy, and a new pain "circle" diagram.. The Physician and sportsmedicine, 39, 29-35.
  • Clanton, T. O. & DeLee, J. C. (1982). Osteochondritis dissecans. History, pathophysiology and current treatment concepts.. Clinical orthopaedics and related research, 50-64.
  • Kennon, R. E. (2008). Hip And Knee Surgery: A Patient Guide To Hip Replacement, Hip Resurfacing, Knee Replacement, And Knee Arthroscopy. Lulu.com.
  • Na. Komplikationen in Orthopädie und Unfallchirurgie: vermeiden; erkennen; behandeln.
  • Niethard, F. U., Pfeil, J. & Biberthaler, P. (2009). Orthopädie und Unfallchirurgie. Stuttgart : Thieme.
  • Orthofer, P. (2004). Orthopädietechnik. Huber Hans.
  • Unknown. (2007). Praxis der konservativen Orthopädie. Thieme Georg Verlag.
  • Wülker, N. (2005). Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie. Stuttgart : Thieme.
  • Amstutz, H. C., Thomas, B. J., Jinnah, R., Kim, W., Grogan, T. & Yale, C. (1984). Treatment of primary osteoarthritis of the hip. A comparison of total joint and surface replacement arthroplasty.. The Journal of bone and joint surgery. American volume, 66(2), 228-241.
  • Arnold, D. R., Keene, J. S., Blankenbaker, D. G. & Desmet, A. A. (2011). Hip pain referral patterns in patients with labral tears: analysis based on intra-articular anesthetic injections, hip arthroscopy, and a new pain "circle" diagram.. The Physician and sportsmedicine, 39, 29-35.
  • Baltzer, A. W., Moser, C., Jansen, S. A. & Krauspe, R. (2009). Autologous conditioned serum (Orthokine) is an effective treatment for knee osteoarthritis.. Osteoarthritis and cartilage / OARS, Osteoarthritis Research Society, 17(2), 152-160.
  • Clanton, T. O. & DeLee, J. C. (1982). Osteochondritis dissecans. History, pathophysiology and current treatment concepts.. Clinical orthopaedics and related research, 50-64.
  • Der, A., Wissenschaftlichen, Medizinischen & Fachgesellschaften. (2008). Endoprothese bei Koxarthrose. Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU).
  • Kennon, R. E. (2008). Hip And Knee Surgery: A Patient Guide To Hip Replacement, Hip Resurfacing, Knee Replacement, And Knee Arthroscopy. Lulu.com.
  • Kwon, Y. D., Pittler, M. H. & Ernst, E. (2006). Acupuncture for peripheral joint osteoarthritis: a systematic review and meta-analysis.. Rheumatology (Oxford, England), 45(11), 1331-1337.
  • Na. Komplikationen in Orthopädie und Unfallchirurgie: vermeiden; erkennen; behandeln.
  • Namba, R. S., Paxton, L., Fithian, D. C. & Stone, M. L. (2005). Obesity and perioperative morbidity in total hip and total knee arthroplasty patients.. The Journal of arthroplasty, 20(7 Suppl 3), 46-50.
  • Niethard, F. U., Pfeil, J. & Biberthaler, P. (2009). Orthopädie und Unfallchirurgie. Stuttgart : Thieme.
  • Orthofer, P. (2004). Orthopädietechnik. Huber Hans.
  • Unknown. (2007). Praxis der konservativen Orthopädie. Thieme Georg Verlag.
  • Wagner, E. (2009). [Non-surgical treatment of osteoarthritis of large joints - new aspects].. Wiener medizinische Wochenschrift (1946), 159(3-4), 76-86.
  • Wülker, N. (2005). Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie. Stuttgart : Thieme.
Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine. Durchschnittlich 4.6 (7 votes)

Bitte ein Gelenk wählen

Anatomische Struktur
Schulterschmerzen Ellenbogenschmerzen Hand und Handgelenk Huefte Wirbelsäule Hand Fuss Sprunkggelenk und Schmerzen im Knöchel Knieschmerzen und Schmerzen im Knöchel

Hüftchirurgie

Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirurgie in Freiburg

Dr. med. Martin Rinio
Facharzt für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie an der Gelenk-Klinik

 

Dr Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie in Freiburg

Dr. med. Thomas Schneider
Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik

Vortrag 27.03.17, 19:30

Arthrose und Bewegung

Martina Wetzel, Physiotherapeutin Martina Wetzel, Physiotherapeutin
" Wie schützt Bewegung vor Arthrose?"

 

Dr. med. Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie Dr. Schneider, Facharzt für Orthopädie
"Arthrose und Sport: Diagnose und Erhalt der Sportfähigkeit bei Gelenkverschleiss"