Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 343

patienten@gelenk-klinik.de

Termin anfragen

Pressearchiv

Pressearchiv der orthopädischen Gelenk-Klinik

Discogene Rückenschmerzen kausal behandeln: Augmentation des Nucleus pulposus

Durch den Prozess der Bandscheibendegeneration wird das Volumen und die Elastizität der Bandsscheibe häufig vermindert. Der mit der Höhenminderung (Razaq et al. 2003) einhergehende Verlust an Bandscheibenfunktion kann zwar häufig noch physiotherapeutisch behandelt werden. Viele Patienten sind trotz konservativer Therapie nach Bandscheibendegeneration oder nach einem akuten Ereignis in ihrer Lebensqualität dauerhaft durch chronischen Rückenschmerz eingeschränkt. Augmentierende Verfahren zur Bandscheiben-Regeneration haben das Ziel, die biologische Funktion der Bandscheibe zu verbessern.

"Bild.de" 29.6.2016 mit Prof. Dr. Sven Ostermeier :"Bekommen nur Sportler einen Tennisarm?"

Bekommen nur Sportler einen Tenisarm? Bekommen nur Sportler einen Tenisarm? mit Prof. Dr. med Sven Ostermeier

Vor allem die Rückhand beim Tennis gilt als Ursache eines Tennisarms bzw. Tennisellenbogens, da die Sehnen und Muskeln im Ellenbogen stark belastet werden. Aber sind wirklich nur regelmäßige Tennisspieler von der Erkrankung betroffen? Nein, das sei keineswegs so, sagt Prof. Dr. Sven Ostermeier, leitender Orthopäde und Sportmediziner der Gelenk-Klinik Gundelfingen. „Die Mehrzahl der Betroffenen sind zwar schon Tennisbegeisterte. Man geht davon aus, dass jeder zweite Spieler zeitweise betroffen ist. Aber auch Menschen, die noch nie auf einem Tennisplatz standen, können daran erkranken.“

Online lesen

"NEUE POST" Juni 2016 mit Dr. Thomas Schneider:"Neue Therapien bei Gelenkproblemen"

Neue Therapien bei Gelenkproblemen Neue Therapien bei Gelenkproblemen mit Dr. Thomas Schneider, NEUE POST JUNI 2016

Wie macht sich eine Arthrose bemerkbar?

Typisch ist der kurzzeitige Anlaufschmerz morgens bei der ersten Bewegung. Später ist auch der Belastungsschmerz charakteristisch. Er tritt bei momentaner Überlastung eines Gelenks auf.

Kann man einer Arthrose vorbeugen?

Wer sich vor Arthrose schützen möchte, sollte Übergewicht abbauen und Gelenke durch Bewegung und einen guten Trainingszustand der umgebenden Muskulatur entlasten.

Warum ist Bewegung bei Arthrose so wichtig?

Der Gelenkknorpel besitzt keine Blutgefäße. Daher ist Bewegung erforderlich, um ihn über die Gelenkflüssigkeit mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen und am Leben zu halten.

"NEUE FREIZEIT" Juni 2016 mit Dr. Peter Baum:"Meniskusriss - welche Therapien gibt es?"

Meniskusriss Therapie Meniskusriss Therapie, Dr. Peter Baum

Sportunfälle, chronische Überlastung oder altersbedingte Abnutzung können unsere Menisken außer Gefecht setzen. „Wichtig ist die rasche Abklärung durch den Orthopäden, damit Folgeschäden wie Gelenkverschleiß vermieden werden können“, betont Dr. Peter Baum, ärztlicher Direktor der Gelenk- Klinik Gundelfingen. Stechende Schmerzen beim Aufstehen aus der Hocke oder nach einer Drehbewegung deuten auf eine Meniskusverletzung hin. Lässt sich das Knie kaum noch strecken oder beugen, so ist die Diagnose ziemlich sicher. Abgesichert wird sie durch eine Kernspintomografie. Anhand eines MRT-Bildes erkennt der Facharzt genau, ob ein Meniskusriss vorliegt und in welchem Ausmaß. Letzteres ist für die Therapie wichtig, das heißt für die Frage, ob eine OP erforderlich ist.

"DAS NEUE BLATT" 26/2016 mit Dr. Thomas Schneider: "Gesunde Füße für einen starken Auftritt"

Fersensporn heilen ohne OP Hallux valgus und Spreizfuss, Dr. Thomas Schneider

Bei Naturvölkern sind unverformte Füße eine Selbstverständlichkeit, bei uns jedoch fast schon die große Ausnahme. Experten schätzen, dass bis zu 75 Prozent aller Erwachsenen unter Beschwerden wie einem Ballenzeh, Spreizfuß, dem Fersensporn oder verknöcherten Zehen leiden. Ältere Menschen sind besonders stark betroffen. Bei jedem Zweiten besteht zudem eine Neigung zum sogenannten Senkfuß: Zu schwache Muskeln können das Fußgewölbe dann nicht mehr aufrecht halten, es sackt ein und schmerzt. Dagegen helfen spezielle Kräftigungsübungen. Zudem können sogenannte biodynamische Einlagen die Muskulatur anregen und so helfen, das Gewölbe wieder aufzurichten Fragen Sie bei Ihrem Orthopäden nach.

"MEIN SCHÖNES BLATT" 6. Juni 2016 mit Dr. Thomas Schneider:"Fersensporn heilen ohne OP"

Fersensporn heilen ohne OP Fersensporn heilen ohne OP, Dr. Thomas Schneider

Die kleine Verknöcherung am Fuß macht keine Beschwerden. Die treten erst auf, wenn sich am Ansatz der Plantarsehne an der Fußsohle eine Entzündung bildet

Wenn der Fuß beim Auftreten plötzlich schmerzt, kann ein Fersensporn die Ursache sein. Dabei handelt es sich um einen kleinen knöchernen Fortsatz an der Fußsohle. Die Verknöcherung kommt oft vor, etwa jeder Dritte hat sie, bei Älteren nimmt die Häufigkeit noch zu. Ein Fersensporn macht zunächst keine Probleme. Erst wenn sich die Plantarsehne an der Ferse entzündet hat, wird es unangenehm. Im schlimmsten Fall schmerzt jeder Schritt, vor allem morgens nach dem Aufstehen. Denn nachts waren die Füße in einer Beugestellung, morgens beim Aufstehen dehnt sich die Wadenmuskulatur, und das tu

"MITTELDEUTSCHE ZEITUNG" 16.06.2016 mit Dr. Peter Baum: "Mit der richtigen Ernährung Arthrose vorbeugen"

Schmerzhafter Knorpelabbau Mit der richtigen Ernährung Arthrose vorbeugen Schmerzhafter Knorpelabbau: Mit der richtigen Ernährung Arthrose vorbeugen mit Dr Peter Baum

Welche Rolle spielt die Ernährung bei der Entstehung der Arthrose? Baum: Die Ernährung spielt bei der Entstehung von Arthrose eine ganz wesentliche Rolle. Damit lässt sich das zerstörte Knorpelgewebe zwar nicht wieder herstellen. Aber gesunde Ernährung kann den Verlauf der Arthrose nachweislich günstig beeinflussen und auch vorbeugend wirken. Bei der Arthrose-Entstehung spielen natürlich auch andere Faktoren wie mangelnde Bewegung eine Rolle. In einer vergleichenden Zwillingsstudie englischer Forscher erwies sich ein hoher Anteil vegetarischer Ernährung mit vielen Früchten und Gemüse aber nachweislich als knorpelschützend – und das unabhängig vom Körpergewicht. Es lag also nicht daran, dass Menschen mit hohem Gemüseanteil einfach weniger wiegen und somit eine geringere Gelenk- Belastung haben.

"TV-HÖREN UND SEHEN" Mai 2016 mit Dr. Bernhard Dickreiter: "Essen, bewegen schlafen - gesund bis ins hohe Alter"

Essen, bewegen schlafen - gesund bis ins hohe Alter Essen, bewegen schlafen - gesund bis ins hohe Alter - mit Dr. Bernd Dickreiter

„Schlaf ist die Zeit des aktiven Aufräumens: Sämtliche Körperzellen werden neu gebildet, aufgebaut oder entgiftet. Nur wenn wir ausreichend schlafen, funktionieren Immunsystem, Gehirn, innere Organe und Stoffwechsel“, sagt Dr. med. Bernhard Dickreiter, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin der Orthopädischen Gelenk-Klinik Gundelfingen. Dabei kommt es jedoch weniger auf die Schlafdauer an als auf die Schlafqualität, damit die Selbstheilungskräfte, Selbstregulations- und -reparaturprozesse optimal funktionieren.

"KÖLNER STADTANZEIGER" am 29.4.2016 mit Dr. Thomas Schneider: "Barfuß-Laufen als Anti Aging-Programm"

Barfußlaufen - Antiagingtips fürs Frühjahr Barfuss-Laufen: Anti Aging-Programm gegen Frühjahrsmüdigkeit mit Dr. Thomas Schneider

Wer`s eine Gangart langsamer angehen möchte, dem empfehlen Orthopäden Barfuß laufen bei jeder passenden Gelegenheit. Das tut nicht nur Kreislauf und Füßen gut: Auch bei Knieschmerzen, Hüftschmerzen und Rückenschmerzen kann sich der Verzicht auf Schuhe positiv auswirken. Denn Füße und Wirbelsäule bilden beim Gehen eine systematische Einheit: „Über Muskeln und Sehnen mit dem ganzen Körper verbunden, kann sich eine Fehlstellung der Füße ungünstig auf Rücken- und Körperhaltung auswirken"

"BERLINER ZEITUNG" am 29.4.2016 mit Dr. Peter Baum: "Das sind die besten Fitnesstips für Ungeübte"

Welche Hüftprothese ist für mich optimal? Langsam reinkommen Das sind die besten Fitness-Tipps für Ungeübte mit Dr. Peter Baum

Der Beginn sportlicher Belastung ist vor allem nach einer längeren Pause keine einfache Sache. Knochen, Muskeln und Gelenke sind noch nicht an die neuen Belastungen gewöhnt. Besser als eine ehrgeizig festgelegte Strecke sind daher anfangs moderate Zeiten, die schonend Woche für Woche gesteigert werden können.Sport und Bewegung sind das beste Mittel gegen Arthrose: Vor allem sanfte Bewegung ernährt die Knorpel auf natürliche Weise. Bewegung unterstützt den Stofftransport in den nur passiv versorgten Bindegeweben der Gelenkfläche.

Seiten

Wir suchen einen Wirbelsäulenspezialisten

Wir suchen einen engagierten FA für Orthopädie und/oder Unfallchirurgie oder Neurochirurgie zur Unterstützung unserer Wirbelsäulenabteilung.

Physiotherapie & Reha

Geprüfte Qualität

Beratung in der Gelenk-Klink

EndoProthethikZentrum (EPZ) Gelenk-Klinik

  • Geprüfte Qualität und Erfahrung mit über 200 Prothesen/Jahr
  • Geprüfte Aus- und Weiterbildung unserer Spezialisten
  • Qualität in Diagnose, Operation und Nachsorge
  • Geprüfte Beratung und Aufklärung unserer Patienten

Weiterlesen: EndoProthetikZentrum (EPZ)