Orthopädische Gelenk-Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Tel: (0761) 791170
Mail: patienten@gelenk-klinik.de

Distale Bizepssehnenruptur: Riss der körperfernen Sehne des Bizeps im Ellenbogen

  1. Was ist eine distale Bizepssehnenruptur?
  2. Ursachen für den Riss der distalen Bizepssehne
  3. Diagnose einer distalen Bizepssehnenruptur durch den Spezialisten
  4. Operation des distalen Bizepssehnenrisses

Was ist eine distale Bizepssehnenruptur?

Lange, kurze und distale Bizepssehne Der Bizeps ist ein zweiköpfiger Muskel. Bei hoher Krafteinwirkung kann die distale Bizepssehne reißen. Sie ist im Unterarmknochen der Speiche (Radius) verankert. © Alila Medical Media @ Fotolia

Der Riss der distalen Bizepssehne (distale Bizepssehnenruptur) ist eine eher seltene Verletzung im Ellenbogenbereich und äußert sich durch einen stechenden Ellenbogenschmerz an der Innenseite des Ellenbogens.

Die Betroffenen können nach distaler Bizepssehnenruptur ihr Gelenk häufig noch aktiv beugen, obwohl der Bizeps ein wichtiger Beugemuskel ist. Umwendbewegungen dagegen sind sehr schmerzhaft und deutlich eingeschränkt.

Verletzungen im Bereich des Oberarmes betreffen hauptsächlich die lange Bizepssehne, welche im Schultergelenksbereich abreißt.

Ursachen für den Riss der distalen Bizepssehne

Die körperferne Sehne des Bizeps setzt an einem rauen Knochenvorsprung des Speichenknochens (Radius) im Unterarm an, der Tuberositas radii. Die distale Sehne des Bizeps reißt in den meisten Fällen durch plötzliche, direkte oder indirekte Krafteinwirkung bei Überbeanspruchung oder Überdehnung.

Wer ist betroffen von einer distalen Bizepssehnenruptur?

Häufig erleiden muskulöse, kräftige Männer eine distale Bizepssehnenruptur. Sie bringen die nötigen Kräfte für einen Bizepssehnenriss mit. Schweres Heben beispielsweise von Gewichten, Stürze aus großen Höhen oder ein direkter Schlag auf die Bizepssehne können einen distalen Bizepssehnenriss verursachen.

Die Einnahme anaboler Steroide und Kortison-Injektionen begünstigen die Ruptur der distalen Bizepssehne. Auch Raucher weisen ein erhöhtes Risiko für Sehnenrisse auf.

Diagnose einer distalen Bizepssehnenruptur durch den Spezialisten

Der Riss der distalen Bizepssehne ist in der Regel mit einem entsprechenden Unfall (Trauma) verbunden. Das bedeutet, Betroffene berichten bereits im Arzt-Patientengespräch (Anamnese) vom Unfallhergang. Dies kann bei vorbestehender Schädigung der Sehne durch eine zu große Kraftanstrengung geschehen, ist in der Regel allerdings mit einem Sturz verbunden.

Spezieller Test auf distale Bizepssehnenruptur: Hook-Test

Der orthopädische Ellenbogenspezialist kann mithilfe des Hook-Tests zweifelsfrei eine Ruptur der körperfernen Bizepssehne feststellen.

Körperliche und bildgebende Untersuchung

Erfahrungsgemäß spüren die Patienten neben einem plötzlich eintretenden Schmerz im Bereich des Ellenbogengelenks auch einen signifikanten Verlust der Dreh- und Beugekraft im Ellenbogen. Zusätzlich schwillt dieser Ellenbogenbereich deutlich an und ist druckschmerzhaft. In der Regel lässt sich diese Verletzung klinisch eindeutig identifizieren.

Der Arzt sichert die Diagnose mit einer Ultraschalluntersuchung und einem MRT.

Operation des distalen Bizepssehnenrisses

Ein spontanes Wiedereinheilen der distalen Bizepssehne erfolgt aufgrund des Rückzugs der Sehne nicht. Daher wird die distale Bizepssehne - im Gegensatz zur langen Bizepssehne im Schultergelenk - meist vom Ellenbogenspezialisten operativ wieder angenäht. Die verbleibende Schwäche bei Beugung und Umwendung des Ellenbogens sind für den Großteil der Patienten nicht zu tolerieren. Nur bei älteren Menschen mit geringen Ansprüchen an die Belastungsfähigkeit des Arms kann eine konservative Therapie der distalen Bizepssehnenruptur durch Ruhigstellung ausreichend sein.

Vor allem bei jungen und sportlich aktiven Patienten sollte die Wiederbefestigung der distalen Bizepssehne zeitnah durchgeführt werden, spätestens innerhalb von 2 Wochen nach dem Unfall. Später wird die Operation immer schwieriger, weil der Muskel sich zurückzieht und mit der Umgebung unter Narbenbildung verheilt. Der Bizeps verliert dazu seine Elastizität. Auch die Nähe zu Nerven und Gefäßen erschwert die operative Versorgung von länger zurückliegenden Rupturen deutlich.

Die Wiederbefestigung erfolgt unter Röntgenkontrolle am natürlichen Ansatzort der distalen Bizepssehne am Knochenvorsprung an der Speiche (Tuberositas radii).

Für die anspruchsvolle Befestigung der distalen Bizepssehne setzt der Operateur einen kleinen Schnitt in der Armbeuge des Patienten. Die Fixierung erfolgt im Unterarmknochen in der Regel mithilfe von stabilen Fadenankern. Die Operationsmethode wird als operative Refixation bezeichnet.

Wie sehen Reha und Nachbehandlung aus?

Gleich im Anschluss an die Operation startet der Patient mit leichter Physiotherapie. Die Rehabilitation nach dem Wiederannähen der Bizepssehne dauert insgesamt etwa 12 Wochen. Sport ohne Armbeteiligung ist nach 2 bis 3 Wochen wieder möglich. In jedem Fall sollten Patienten Kraftspitzen im Bizeps vermeiden.

Literaturangaben
  • Freeman, C. R., McCormick, K. R., Mahoney, D., Baratz, M. & Lubahn, J. D. (2009). Nonoperative Treatment of Distal Biceps Tendon Ruptures Compared with a Historical Control Group. J Bone Joint Surg Am, 91(10), 2329–2334.
  • Hetsroni, I., Pilz-Burstein, R., Nyska, M., Back, Z., Barchilon, V. & Mann, G. (2008). Avulsion of the distal biceps brachii tendon in middle-aged population: is surgical repair advisable? A comparative study of 22 patients treated with either nonoperative management or early anatomical repair. Injury, 39(7), 753–760.
  • Johnson, T., Johnson, D., Shindle, M., Allen, A., Weiland, A., Cavanaugh, J. et al. (2008). One- Versus Two-Incision Technique for Distal Biceps Tendon Repair. HSS Journal, 4(2), 117–122.
  • Keener, J. D. (2011). Controversies in the surgical treatment of distal biceps tendon ruptures: single versus double-incision repairs. Journal of shoulder and elbow surgery / American Shoulder and Elbow Surgeons ... [et al.], 20(2 Suppl).
  • Miyamoto, R. G., Elser, F. & Millett, P. J. (2010). Distal biceps tendon injuries. The Journal of bone and joint surgery. American volume, 92(11), 2128–2138.
  • Quach, T., Jazayeri, R., Sherman, O. H. & Rosen, J. E. (2010). Distal biceps tendon injuries – current treatment options. Bulletin of the NYU hospital for joint diseases, 68(2), 103–111.
  • Srinivasan, R. C., Pederson, W. C., & Morrey, B. F. (2020). Distal biceps tendon repair and reconstruction. The Journal of Hand Surgery, 45(1), 48-56.
  • Völk, C., Siebenlist, S., Kirchhoff, C., Biberthaler, P., & Buchholz, A. (2019). Rupturen der distalen Bizepssehne. Der Unfallchirurg, 122(10), 799–811.
  • Widmer, B. J. & Tashjian, R. Z. (2010). Treatment of distal biceps tendon ruptures. American journal of orthopedics (Belle Mead, N.J.), 39(6), 288–296.
Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook, Twitter oder Instagram

Orthopädische Gelenk-Klinik

Anfahrt zur Orthopädischen Gelenk Klinik in Freiburg

Orthopädische Gelenk-Klinik
EndoprothetikZentrum (EPZ), Zentrum für Fuß und Sprunggelenkschirurgie (ZFSmax)

Tel: (0761) 791170

Praxis Gundelfingen:
Alte Bundesstraße 58
79194 Gundelfingen

OP-Zentrum Freiburg:
Gundelfinger Straße 11
79108 Freiburg

anfrage@gelenk-klinik.de

Ellenbogenchirurgie

PD. Dr. med. Bastian Marquaß, Facharzt für Orthopädie in Freiburg

PD. Dr. med. Bastian Marquaß, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie