Orthopädische Gelenk-Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Tel: (0761) 55 77 58 0
Mail: patienten@gelenk-klinik.de

Kniespezialist untersucht Knieschmerzen

Beinfehlstellungen: X-Bein und O-Bein Fehlstellung im Knie

Überbelastung durch Fehlstellung

Die Umstellungsoperation im Knie korrigiert die Beinachse Die Umstellungsoperation im Knie korrigiert die Beinachse. © Istockphotos.com/MedicalArtInc

Die Fehlstellung der Beinachse im Kniegelenk ist eine der wichtigsten Ursachen von Arthrose im Knie.

Bei der X-Fehlstellung werden der äußere Meniskus und das äußere Kniekompartiment überlastet. Das führt zu einer "lateralen Kniearthrose".

Bei der "O-Fehlstellung" wird das innere Kniekompartiment überlastet. Das führt zu einer "medialen Kniearthrose"

Damit ist die Fehlstellung im Kniegelenk eine der wichtigsten Ursachen von Arthrose im Knie. Ein Knorpeltherapie reicht bei Fehlstellung im Kniegelenk nicht aus: Stets muß auch die Fehlbelastung durch Osteotomie (Knochenumstellung im Kniegelenk) mitbehandelt werden. Diese Behandlung erfolgt im Rahmen einer Umstellungsosteotomie des Kniegelenks.

Dieser Vorgang ist vergleichbar mit dem Begriff des sog. negativen Radsturzes aus der Fahrzeugtechnik. Dabei steht das Rad nicht in der optimalen Neigung zur Längsachse der Fahrbahnebene eines Fahrzeugs. Dadurch kommt es zu einseitigem Verschleiß des Reifenprofils mit verminderter Laufleistung. Das Auswechseln des Reifens ohne dass der Sturz korrigiert wird, löst das Problem nicht- auch der neue Reifen würde ungleichmäßig abgenutzt werden.

Nur durch eine Achskorrektur lässt sich eine gleichmäßige Druckverteilung der Auflageflächen erreichen. In der Orthopädie ist die Beseitigung von Achsenfehlstellungen zur Verhinderung von vorzeitigem Gelenkverschleiß häufig schon dann angezeigt, wenn noch keine Symptome vorhanden sind.

Reichen dazu die konservativen Maßnahmen wie Schuhzurichtungen oder achsenkorrigierende Schienen nicht aus, muss die Beinachse verändert werden. Dies erfolgt im Rahmen einer sogenannten Umstellungsosteotomie durch den Kniespezialisten. Der durch die Fehlstellung verursachte Druck wird beseitigt und die geschädigten Knorpelanteile werden entlastet.

 

Literaturangaben
  • Assennato, G., Bachetti, A., Baviera, M., Assennato, P. & Barci, V. (1990). [Surgical treatment of gonarthrosis].. La Clinica terapeutica, 133(6), 355-364.
  • Brouwer, R. W. & Verhaar, J. A. (2004). [Osteotomy at knee level for young patients with gonarthrosis].. Nederlands tijdschrift voor geneeskunde, 148(40), 1955-1960.
  • DeMeo, P. J., Johnson, E. M., Chiang, P. P., Flamm, A. M. & Miller, M. C. (2010). Midterm follow-up of opening-wedge high tibial osteotomy.. The American journal of sports medicine, 38(10), 2077-2084.
  • Grifka, J. (2005). Einlagen, Schuhzurichtungen, orthopädische Schuhe. Thieme Georg Verlag.
  • Kort, N. P., Deutman, R., van Raay, J. J. & van Horn, J. R. (2004). [Medial unicompartmental knee prosthesis for patients with unicompartmental gonarthrosis].. Nederlands tijdschrift voor geneeskunde, 148(40), 1960-1965.
  • Orthofer, P. (2004). Orthopädietechnik. Huber Hans.
  • Pape, D. & Kohn, D. (2007). [Soft tissue balancing in valgus gonarthrosis].. Der Orthopäde, 36(7), 657-666.
  • Pongsoipetch, B. & Tantikul, C. (2009). Open-wedge high tibial osteotomy in varus knee osteoarthritis: a 5-year prospective cohort study.. Journal of the Medical Association of Thailand = Chotmaihet thangphaet, 92 Suppl 6.
  • Sherman, C. & Cabanela, M. E. (2010). Closing wedge osteotomy of the tibia and the femur in the treatment of gonarthrosis.. International orthopaedics, 34(2), 173-184.
  • Simenach, B. I. & Remizov, V. B. (1982). [Osteotomy of the tibia as a method of treating gonarthrosis].. Ortopediia travmatologiia i protezirovanie(5), 68-74.
  • Sobczak, S., Baillon, B., Feipel, V., Jan, S. V., Salvia, P. & Rooze, M. (2011). In vitro biomechanical study of femoral torsion disorders: effect on tibial proximal epiphyseal cancellous bone deformation.. Surgical and radiologic anatomy : SRA, 33(5), 439-449.
  • Wright, J. M., Crockett, H. C., Slawski, D. P., Madsen, M. W. & Windsor, R. E. (2005). High tibial osteotomy.. The Journal of the American Academy of Orthopaedic Surgeons, 13(4), 279-289.
  • Wülker, N. (2005). Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie. Stuttgart : Thieme.
  • Zügel, N., Kundel, K., Braun, W. & Rüter, A. (1995). [Stabilization of interligamentous valgus procedure in tibial head osteotomy using staples].. Zeitschrift für Orthopädie und ihre Grenzgebiete, 133(5), 437-441.
Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook, Twitter oder Instagram

Bitte ein Gelenk wählen

Anatomische Struktur
Schulterschmerzen Ellenbogenschmerzen Hand und Handgelenk Huefte Wirbelsäule Hand Fuss Sprunkggelenk und Schmerzen im Knöchel Knieschmerzen und Schmerzen im Knöchel

Jobportal des Gelenk-Klinik MVZ

Wir haben Spaß an unserer Arbeit und möchten dich daran teilhaben lassen. Für unsere Klinikerweiterung in 2019 suchen wir daher Verstärkung:

Kniespezialisten

Prof. Dr. Sven Ostermeier, Facharzt für Orthopädie in Freiburg

Prof. Dr. med. Sven Ostermeier
Facharzt für Orthopädie

PD. Dr. med. Bastian Marquaß, Facharzt für Orthopädie in Freiburg

PD. Dr. med. Bastian Marquaß
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med. Dirk Hömig, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Kinderchirurgie

Dr. med. Dirk Hömig
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Orthopädische Chirurgie

Orthopädische Gelenk-Klinik

Anfahrt zur Orthopädischen Gelenk Klinik in Freiburg

Orthopädische Gelenk-Klinik
EndoprothetikZentrum (EPZ), Zentrum für Fuß und Sprunggelenkschirurgie (ZFS)

Tel: (0761) 55 77 58 0

Praxis:
Alte Bundesstrasse 58
79194 Gundelfingen

OP-Zentrum:
Gundelfinger Straße 11
79108 Freiburg

anfrage@gelenk-klinik.de