Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 343

patienten@gelenk-klinik.de

Orthopaedische Spezialisten für Knie, Fuß, Sprunggelenk, Hüfte, Wirbelsäule und Schulter

Presse

Orthopädische Gelenk-Klinik ist zertifiziertes EndoProthetikZentrum (EPZ)

Zentrum für Gelenkerhaltende Orthopädie
1. EndoProthetikZentrum (EPZ) in Baden-Württemberg

EndoProthetikZentrum Gelenk-Klinik Gundelfingen Urkunde des EndoProthetikZentrum (EPZ) Gelenk-Klinik Gundelfingen. Mit der Prüfung zum EndoprothesenZentrum (EPZ) wird der orthopädischen Gelenk-Klinik höchste Qualität in Patientenberatung, Diagnose, Operation und Nachsorge bestätigt.
  • Geprüfte Qualität und Erfahrung mit über 20.000 Patienten und 2500 Operationen/Jahr
  • Geprüfte Aus- und Weiterbildung unserer Spezialisten
  • Qualität in Diagnose, Operation und Nachsorge
  • Geprüfte Beratung und Aufklärung unserer Patienten

Sie haben Probleme mit Ihren Gelenken, Ihren Knochen oder Ihrer Wirbelsäule? Sie suchen eine Praxis oder Klinik im Bereich Orthopädie, die Ihnen eine gründliche, vollständige Abklärung anbieten kann? In den meisten Fällen können die Spezialisten der Gelenk-Klinik gelenkerhaltend therapieren. In fortgeschrittenen Fällen von Arthrose und Gelenkverschleiß sind Prothesen (künstlicher Gelenkersatz) eine erfolgreiche Behandlung, die Lebensqualität bis hin zur Sportfähigkeit wiederherstellen kann.

Die Gelenk-Klinik bietet Ihnen die Sicherheit und Qualität eines zertifizierten EndoProthetikZentrums (EPZ). Dieses Zertifikat überprüft laufend die Qualität, Erfahrung und Fortbildung unserer orthopädischen Spezialisten.

  • Über 20.000 Patienten im Jahr vertrauen sich der Gelenk-Klinik an
  • Das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Orthopädie und Diagnostik in einem Hause
  • Mehr als 2500 Patienten pro Jahr werden operativ behandelt
  • Die meisten operativen Eingriffe der Gelenk-Klinik sind gelenkerhaltend
  • Die Erfahrung und Sicherheit von über 200 Endoprothesenoperationen pro Jahr
  • Diagnostische Vollausstattung mit Röntgen, Ultraschall, MRT Untersuchung und eigenem Facharzt für Radiologie
Die Gelenk-Klinik Gundelfingen ist das erste zertifizierte EndoProthetikZentrum (EPZ) in Baden-Württemberg, das die strengen Prüfungen erfolgreich absolviert hat. Das Zertifikat EndoProthetikZentrum (EPZ) prüft nicht nur die Qualität der Operationen, sondern stellt auch hohe Anforderungen an Diagnose, Beratung und Nachsorge für die Patienten. © Prof. Dr. Sven OstermeierDie Gelenk-Klinik Gundelfingen ist das erste zertifizierte EndoProthetikZentrum (EPZ) in Baden-Württemberg, das die strengen Prüfungen erfolgreich absolviert hat. Das Zertifikat EndoProthetikZentrum (EPZ) prüft nicht nur die Qualität der Operationen, sondern stellt auch hohe Anforderungen an Diagnose, Beratung und Nachsorge für die Patienten. © Prof. Dr. Sven Ostermeier

EndoProthetikZentrum (EPZ) Gelenk-Klinik Gundelfingen

Geprüftes EndoProthetikZentrum (EPZ)

Als erstes orthopädisches Zentrum in Baden-Württemberg hat die orthopädische Gelenk-Klinik nach ausführlicher Prüfung das strenge Zertifikat EndoProthetikZentrum (EPZ) der DGOOC e.V. erhalten.

Dieses von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC e.V.) im Jahre 2012 ins Leben gerufene Prüf-Verfahren will die Qualität und Exzellenz in der Endoprothetik für Patienten und ärztliche Kollegen erkennbar machen.

Bei hoher operativer Spezialisierung, die sich sonst nur in Großkliniken findet, bietet Ihnen die orthopädische Gelenk-Klinik mit 15 Privatzimmern die Umgebung einer kleinen Privatklinik, in der jeder Patient persönlich umsorgt wird.

"FIT+50" 04/2016 mit Dr. Thomas Schneider: "Hallux Valgus: Wenn der große Zeh schief liegt"

Hallux Valgus: Wenn der große Zeh schief liegt,  Dr. Thomas Schneider in Fit + 50  04/2016Hallux Valgus: Wenn der große Zeh schief liegt, Dr. Thomas Schneider in Fit + 50 04/2016

Sind Pumps und High Heels Schuld an der gefürchteten Schiefzehe? Was hilft im Falle einer Erkrankung? Und wie kann ich mich schützen? Antworten auf diese und weitere Patientenfragen von Dr. Thomas Schneider, leitender Orthopäde und Fußspezialist der Gelenk-Klinik Gundelfingen.

In der Tat sind drei von vier Patienten Frauen. Grund dafür sind die genetische Veranlagung und ein schwaches Bindegewebe. Aber auch Deformationen durch hohe Absätze oder zu enge Schuhe können einen Hallux valgus verursachen

Kompetenz-Team für Gelenke, Muskeln und Sehnen

Ob Fuß- oder Sprunggelenk-Beschwerden, Schmerzen in Schulter und Hüfte oder Wirbelsäulen-Probleme – in der „Orthopädischen Praxis und Gelenk-Klinik Gundelfingen“ ist man auch für komplexe Fälle bestens gerüstet: Hochqualifizierte Spezialisten für alle orthopädischen Fachgebiete entwickeln hier gemeinsam individuelle Behandlungskonzepte – von der Diagnose bis hin zur intensiven Nachsorge.

Wird zu viel arthroskopiert? Therapie des Meniskusschadens

Meniskusschäden können Belastungsschmerzen, Blockaden und weitere Schädigungen des umliegenden Knorpelgewebes bis hin zur Entwicklung einer Kniegelenksarthrose verursachen. In den meisten Fällen entstehen Meniskusschäden ohne eine erkennbare Ursache und werden daher als nichttraumatische Meniskusläsion bezeichnet. Es werden verschiedene Rissformen beschrieben, die häufigsten sind Horizontal- oder Lappenrisse. Insbesondere Lapenrisse neigen zu Einklemmungserscheinungen im Gelenkspalt und können schmerzhafte Blockaden auslösen.

Gelenk-Klinik kooperiert mit dem Deutschen Beratungszentrum für Hygiene (BZH)

Das Orthopädische Gelenk-Klinik Endoprothetik-Zentrum (EPZ) in Gundelfingen, gegründet im Jahr 1990 von Dr. Peter Baum kooperiert in Hygienefragen mit der BZH GmbH. Ziel: Die Hygienesituation auch weiterhin auf dem höchsten Niveau zu halten. Durch regelmäßige Begehungen durch Mitarbeiter des BZH werden systematisch Verbesserungsmöglichkeiten und eventuell sogar Schwachstellen in der Hygiene erkannt und aufgearbeitet.

Das BZH überwacht die Infektionsstatistiken der orthopädischen Gelenk-Klinik.

Dr. med. Martin Rinio: Orthopädischer Spezialist aus Freudenstadt verstärkt die Gelenk-Klinik

Dr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie und UnfallchirurgieDr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med Martin Rinio wird ab 1. September 2014 das Team orthopädischer Spezialisten in der Orthopädischen Gelenk-Klinik Gundelfingen verstärken.

Klinikgründer Dr. Peter Baum: "Die weitere Minimalisierung der Eingriffe bei künstlichen Gelenken für Hüfte, Knie und Schulter wird ein wichtiges Ziel der Arbeit von Herrn Rinio an der Gelenk-Klinik Gundelfingen sein."

Dr. Rinio war seit 2009 als Chefarzt an der chirurgischen Klinik in Freudenstadt.

In den 5 Jahren als Chefarzt in Freudenstadt hat sich Dr. Martin Rinio einen guten Ruf als erfahrener und patientenorientierter Chirurg in Orthopädie und Unfallchirurgie erarbeitet. Er leitete in Freudenstadt eine orthopädische und unfallchirurgische Fach-Abteilung mit 50 Betten, zwei Oberärzten und sieben Assistenzärzten.

Delegation der russischen Republik Tatarstan in der Gelenk-Klinik

Premierminister von Tatarstan Herr Ildar Khalikov und der Gesundheitsminister, Herr Adel Vafin Premierminister von Tatarstan Herr Ildar Khalikov (1. v.r.) und der Gesundheitsminister, Herr Adel Vafin (2. von R. mit Gastgeber Dr. Thomas Schneider (3. v.r.)

Am 28.6.2014 besuchte eine hochrangige Regierungsdelegation der Russischen Republik Tatarstan die Orthopädische Gelenk-Klinik. Der Premierminister Herr Ildar Khalikov wurde von dem amtierenden Gesundheitsminister Herrn Dr. Adel Vafin und dem Chefarzt der Orthopädie Dr. Kudrjavzev begleitet. Die Delegation informierte sich in einem dreistündigen Besuch über moderne, gelenkerhaltende Methoden und Prothetik in der Orthopädie.

Prof. Dr. med Sven Ostermeier ist außerplanmässiger Professor der Medizinischen Hochschule Hannover

Prof. Dr. med. Sven OstermeierProf. Dr. med. Sven Ostermeier

Prof. Dr. med. Sven Ostermeier, Spezialist für Knie und Schulter an der orthopädischen Gelenk-Klinik Gundelfingen bei Freiburg, ist ab sofort außerplanmäßiger Professor an der medizinischen Hochschule Hannover.

Professor Ostermeier war vor seinem Wechsel an die Orthopädische Gelenk-Klinik geschäftsführender Oberarzt am Gelenk-Zentrum der orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule im Annastift.

Nach seinem Wechsel an die Orthopädische Gelenk-Klinik betreut Prof. Dr. Ostermeier die Patienten der Gelenk-Klinik operativ im Bereich der Kniechirurgie und Schulterchirurgie.

Presseinformation: Die Orthopädische Praxis und Gelenk-Klinik Gundelfingen

Orthopädische Kompetenz und individuelle Betreuung

(Freiburg i. Br.) Die Orthopädische Praxis und Gelenk-Klinik Gundelfingen ist spezialisiert auf die Diagnose und Behandlungen von Erkrankungen der Gelenke sowie der Muskeln und Sehnen. Das Ärzteteam der Gelenk-Klinik besteht aus fünf ausgewiesenen Spezialisten für die Bereiche Orthopädie und Rehabilitation, einer Unfallchirurgin und einem Neurochirurgen.

Dr. med. Haberstroh am 26.02.2013 zu Gast im Häsler Vital Center.

Vortrag zu Rückenschmerzen

Über 70% der Deutschen kennen das Gefühl: Es zieht im Rücken, zwickt im Nacken. Einseitige Belastungen, stundenlanges Sitzen und zu wenig Bewegung – dafür ist unser Rücken nicht gemacht!

Zu schwache Muskeln können die Gelenke nicht mehr ausreichend stabilisieren, die Folgen sind Haltungsbeschwerden und muskuläre Verspannungen, zu hohe Belastungen der Bandscheiben, Verschleiß der Wirbelsäule und die daraus folgenden Krankheitsbilder.

Wirbelbruch bei Osteoporose durch Elastoplastie schmerzfrei aufrichten

Eine Wirbelkörperfraktur lässt den Wirbelknochen im Rückgrat schmerzhaft kollabieren. Betroffen sind meist ältere Frauen. Unbehandelt führen diese Wirbelbrüche zum sogenannten Witwenbuckel. Form und Höhe der Wirbelsäule ändern sich dauerhaft. Mit Hilfe der inzwischen mehr als 10.000 mal pro Jahr durchgeführten Kyphoplastie werden gebrochene Wirbelkörper wieder aufgerichtet und danach aufgefüllt. Die Patienten sind nach 2 Tagen wieder mobil und schmerzfrei. Von einer Weiterentwicklung der Kyphoplastie durch Anwendung von körperfreundlichem Silikonmaterial verspricht sich Dr.

Freiburger Orthopäden können Knorpel im Sprunggelenk regenerieren

Freiburg i. Br. Bereits zum dritten Mal informiert die Gelenk-Klinik Freiburg Patienten und interessierte Zuhörer über aktuelle Entwicklungen und Therapieverfahren in der Orthopädie. Schwerpunkt der Vortragsreihe ist es, Patienten über die verschieden Behandlungsmethoden bei Verletzungen des Bewegungsapparats aufzuklären. "Uns ist es wichtig, auf jede Indikation und jeden Patienten individuell reagieren zu können", erklärt PD Dr. med. Sven Ostermeier, Leitender Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie der Gelenk-Klinik.

Orthopädische Gelenk Klinik bei Freiburg bietet individuelles Einbringen von Knieprothesen

Mehr Lebensqualität durch Kniegelenkersatz nach Maß

(ddp direct) Freiburg. Mit einer Knieprothese ist es wie mit einem Anzug: Wer über Standardmaße verfügt, der kommt mit dem Standardangebot gut zurecht. Wer jedoch etwas größer, kleiner, dicker oder dünner ist als der Durchschnitt, dem sitzt ein Maßanzug besser. In der Gelenk-Klinik Freiburg wird daher ein Verfahren benutzt, das es erlaubt Knietotalendoprothesen maßgeschneidert einzubringen. Der Gelenkersatz wird dabei individuell an den Knochenbau und die Beinachse des Patienten angepasst.

Weniger Schmerzen durch ZRT®-Matrixtherapie

Studie der DAK-Gesundheit belegt Therapieerfolg

(ddp direct) Freiburg i Br. Schmerzbekämpfung – bei diesem Wort denken viele Ärzte in erster Linie an Spritzen oder Tabletten. Doch Medikamente bekämpfen oft nur die Symptome, nicht aber die Ursache. Schulter- und Nackenverspannungen, chronische Gelenkschmerzen und Sehnenprobleme, aber auch lang anhaltende Kopf-, Glieder- oder Rückenscherzen, lassen sich dadurch zwar kurzfristig mildern, meist aber nicht dauerhaft beseitigen.

Gemeinnützige Akademie qualifiziert Ärzte und Physiotherapeuten in ZRT®-Matrix-Therapie

(ddp direct) Freiburg. Am 9. September und am 17. November 2012 haben Ärzte und Physiotherapeuten die Möglichkeit, den ersten Block einer mehrstufigen Ausbildung zur Anwendung der Zellbiologischen Regulationstherapie (ZRT®) zu absolvieren. Die ZRT-Ausbildung besteht aus drei Modulen. Sie umfasst nicht nur die theoretischen Grundlagen der Zellbiologischen Regulationstherapie-ZRT®, sondern auch die praktische Anwendung. Organisiert wird die Fortbildung von der gemeinnützigen Akademie für Zellbiologische Regulationsmedizin e.V.

Seiten

Vortrag 25.04.17, 19:30

"Knie und Hüftschmerzen"
Prof. Dr. Sven Ostermeier, Facharzt für Orthopädie Prof. Dr. med. Sven Ostermeier
"Erhalt des Kniegelenks durch Knorpeltherapie und Knieteilprothesen"
Dr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie Dr. med. Martin Rinio
"Hüftarthrose verhindern oder minimalinvasiv oper- ieren: Hüftarthroskopie und Kurzschaftprothesen"

Ihre Presseanfragen

Karlheinz Schuler, Pressearbeit und Webseiten-Redaktion in der Gelenk-Klinik

Karlheinz Schuler


Pressearbeit und Redaktion der Webseite

 
Tel: 0761-55 77 58 50

Physiotherapie & Reha