Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 0

patienten@gelenk-klinik.de

Pressearchiv

Pressearchiv der orthopädischen Gelenk-Klinik

"Prisma" 09/2018 mit Privatdozent Dr. Bastian Marquaß: "Wenn der Ellenbogen schmerzt"

Wenn der Ellenbogen schmerzt: mit Privatdozent Dr. Bastian Marquaß in Prisma 09/2018Freizeit Heute 09/2018 mit Privatdozent Dr. Bastian Marquaß: Wenn der Ellenbogen schmerzt

Golferellenbogen? Auch der Lehrer aus Süddeutschland reagierte überrascht auf die kürzlich gestellte Diagnose. Er habe noch nie in seinem Leben einen Golfschläger in der Hand gehalten und sei auch alles andere als sportlich, berichtete er. Etwas irreführend ist der Begriff Golferellenbogen in der Tat. Denn eigentlich wird diese Erkrankung nur selten durch den Rasensport ausgelöst.

Ob beim Handwerken oder beim Handballspielen – ohne die fein aussteuerbare Motorik unserer Ellenbogen wären unsere Schultergelenke ziemlich aufgeschmissen: Erst durch sie sind wir in der Lage, eine Vielzahl von Wurf- oder Schlagbewegungen auszuführen. Und diese Mobilität bekommen unsere Bänder und Sehnen natürlich zu spüren: Bei jeder Bewegung des Ellenbogens werden Teile von ihnen mehr oder weniger stark belastet. Schmerzhafte Sehnenansatzentzündungen wie der "Golferellenbogen" können die Folge sein. Empfehlenswert ist in einem solchen Fall eine entzündungshemmende Behandlung durch den Physiotherapeuten. Dem betroffenen Lehrer halfen außerdem Kälte- und Wärmebehandlungen sowie eine Dehnungstherapie.

"Freizeit Heute" 08/2018 mit Dr. Peter Baum: "Was Ärzte für Ihre Gesundheit tun"

Was Ärzte für Ihre Gesundheit tun: mit Dr. Peter Baum in Freizeit Heute August 2018Freizeit Heute 08/2018 mit Dr. Peter Baum: Was Ärzte für Ihre Gesundheit tun

Regeln für einen fitten Körper gibt es viele. Doch besonders wertvoll sind Tipps, die Ärzte auch selbst beherzigen.

Gesund und ausgewogen essen, regelmäßig Sport, ausreichend trinken, kaum Alkohol und nicht rauchen - das sind nur einige der Tipps für ein langes und vor allem gesundes Leben. Doch was tun Mediziner für ihre eigene Gesundheit? Schließlich sind sie fast jeden Tag von Patienten umgeben. Wie beugen sie Krankheiten vor und stärken Körper und Seele? Wir haben genau das Fachärzte aus unterschielichen Bereichen gefragt.

"Mein Buffet" 08/2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: "Alles Gute für die Gelenke"

Alles Gute für die Gelenke: mit Prof. Dr. Ostermeier in Mein Buffet August 2018Mein Buffet 08/2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: Alles Gute für die Gelenke

Gerade im Sommer, wenn wir uns mehr als sonst bewegen, rausgehen, in Haus und Garten arbeiten, machen sie sich gerne bemerkbar: Schmerzen in den Gelenken. Ursachen dafür gibt es viele. Unser Experte erklärt, wie Sie trotzdem agil bleiben

Wie kann man trotz Gelenk-beschwerden Haus-und Gartenarbeit besser meistern?

Ob beim Fußbodenwischen oder Unkrautjäten: Jede Arbeit in gebückter Haltung strapaziert unseren Rücken über Gebühr. Am besten Geräte mit einem langen oder, noch besser, ausfahrbaren und somit regulierbaren Teleskopstiel verwenden. Bei häufigem Knien sollte das Gewicht öfter verlagert werden. Dies kann übrigens auch Arthrose vorbeugen ebenso wie das Tragen von Knieschonern.

"Zeitung am Samstag" 22.09.2018 mit Dr. Martin Rinio: "Wohltuende Herbst-Tipps"

Wohltuende Herbst-Tipps: mit Dr. Martin Rinio in Zeitung am Samstag 22.09.2018Zeitung am Samstag 22.09.2018 mit Dr. Martin Rinio: Wohltuende Herbst-Tipps

Rücken, Füße und Gelenke: Nach den heißen, oft schwülen Sommertagen ist jetzt die beste Zeit, um für die Fitness durchzustarten. Ein Experte erläutert, was Gelenken, Füßen und Rücken im goldenen Herbst besonders guttut.

Herbstwanderungen haben ihren ganz besonderen Reiz. Angenehme Temperaturen, malerisch gefärbte Bäume und raschelndes Laub unter den Füßen sorgen für perfekte Wellness-Stimmung mit Erholungswert für Körper und Seele: Regelmäßige Fußmärsche an der frischen Luft härten ab, kräftigen Herz und Kreislauf, wirken Depressionen entgegen - und bringen regelrecht Schwung ins Leben.

"Patienten Journal" Juni 2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: "Joggen ohne Beinbruch"

Joggen ohne Beinbruch: mit Prof. Dr. Ostermeier in Patienten Journal Juni 2018Patienten Journal Juni 2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: Joggen ohne Beinbruch

Risse der Achillessehne, Muskel- und Bänderverletzungen – beim Sport erreicht das VERLETZUNGSRISIKO Rekordniveau. Wie sich solche Beschwerden vermeiden lassen und wie ein gelenkschonendes Training aussieht, sagt Sportmediziner Prof. Dr. Sven Ostermeier im Interview.

Herr Prof. Ostermeier, alle Welt joggt. Was läuft dabei gesundheitlich oft falsch?

Ostermeier: Vor allem für Anfänger ist tägliches Joggen grundsätzlich zu viel des Guten. Nicht nur der Kreislauf muss sich erst an das Training gewöhnen: Auch Gelenke, Bänder und Sehnen benötigen einige Zeit, um sich den neuen Belastungen anzupassen. Und wer im mittleren Lebensalter oder noch später ein Lauftraining beginnt, sollte es auf jeden Fall langsam angehen. Ratsam ist insbesondere anfangs der kontinuierliche Trainingswechsel vom Laufen ins Gehen. Zuvor bitte nicht das Aufwärmen vergessen – und auch danach stets die Muskeln sanft dehnen: erst Waden, dann Unter- und Oberschenkel. Ganz wichtig vor dem Start sind passende Laufschuhe, die den Fuß gut führen und Verletzungen der Bänder und Gelenke durch Umknicken vorbeugen. Hier besser nicht auf den Preis, sondern auf die Qualität achten.

"Revue der Woche" 22.08.2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: "Häufige Ursache von Schulterschmerzen"

Häufige Ursache von Schulterschmerzen: mit Prof. Dr. Ostermeier in TV Hören und Sehen 22.08.2018Revue der Woche 22.08.2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: Häufige Ursache von Schulterschmerzen

Wenn jede Armbewegung heftig schmerzt, steckt oft eine Entzündung des Schleimbeutels dahinter. Was im Akutfall hilft, erklärt unser Experte

Wäsche aufhängen geht nicht mehr, auf der Seite schlafen auch nicht. Die Ursache ist oft eine Bursitis, wie Mediziner eine Schleimbeutelentzündung bezeichnen. Aber wie entsteht sie und was hilft dagegen? Professor Dr. Sven Ostermeier, leitender Orthopäde und Schulter-Spezialist der Gelenk-Klinik Gundelfingen beantwortet die häufigsten Fragen.

"TV Hören und Sehen" 29/2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: "10 Dinge, die ein Arzt seinem Knie niemals antun würde"

10 Dinge, die ein Arzt seinem Knie niemals antun würde: mit Prof. Dr. Ostermeier in TV Hören und Sehen 29/2018TV Hören und Sehen 29/2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: 10 Dinge, die ein Arzt seinem Knie niemals antun würde.

Die meisten Knieprobleme sind selbst verschuldet – das erlebt Prof. Ostermeier jeden Tag in seiner Praxis. Deshalb weiß er genau, wie man seine Knie gesund hält.

Joggt ein Nachbar frühmorgens in kurzen Hosen an Prof. Ostermeier vorbei, denkt der Orthopäde: „Das ist nicht gut!“ Und das denkt der Knie-Experte häufiger. Auch wenn er sieht, wie jemand von einer Mauer springt und auf dem Asphalt landet oder stundenlang in gebückter Haltung im Garten arbeitet. „Vielen ist gar nicht bewusst, wie sehr sie ihre Knie damit belasten“, sagt Prof. Ostermeier. In tv Hören und Sehen verrät er, wie man dieses empfindliche Gelenk am besten schützt.

Treppensteigen nur nach oben Bewegung ist immer gut. Für den Muskelaufbau, aber auch für den Erhalt des Knorpels. Der wird nämlich durch Gelenkflüssigkeit versorgt, die nur durch Bewegung in die Knorpel-Masse eingearbeitet werden kann. Schon deshalb empfehle ich Treppensteigen. Zumindest treppauf. Beim Treppab-Steigen wirkt das Vierfache des Körpergewichts auf das Knie. Da sollte man den Fahrstuhl nehmen. Vor allem, wenn man Knieprobleme hat.

"Bild Online" 04.07.2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: "Ist ein Knacken im Knie gefährlich?"

Ist ein Knacken im Knie gefährlich?: mit Prof. Dr. Ostermeier in Bild Online 09.06.2018Bild Online 09.06.2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: Ist ein Knacken im Knie gefährlich?

Drei Übungen, die Ihr Gelenk schützen

Täglich beugen wir unsere Knie durchschnittlich weit mehr als 1000 Mal. Nicht nur beim Sprinten oder Skifahren werden sie strapaziert, selbst bei einem Spaziergang lastet das Vielfache des Körpergewichts auf ihnen. Bereits jeder dritte 40-Jährige kennt Knieschmerzen.

Kein anderes Gelenk wird täglich so stark belastet wie das Knie:

"Neues Blatt" 04.07.2018 mit Dr. Martin Rinio: "Was hilft gegen meine Anlaufbeschwerden"

Was hilft gegen meine Anlaufbeschwerden: mit Dr. Martin Rinio in Neues Blatt 04.07.2018Neues Blatt 04.07.2018 mit Dr. Martin Rinio: Was hilft gegen meine Anlaufbeschwerden

Die ersten Bewegungen nach dem Aufstehen schmerzen, die Gelenke fühlen sich steif an. Betroffene sollten dennoch nicht in Stillstand verfallen. Unsere Experten verraten, was dann wirklich hilft.

Dr. Martin Rinio: Die Beschwerden werden meist durch eine Gelenks-Arthrose in den Knien, Hüften oder Füßen ausgelöst. Ein ärztliche Untersuchung ist daher wichtig. Verbesserung können Physiotherapie und Muskeltraining bringen. Doch auch schon kleine Veränderungen wie häufiges Treppensteigen haben einen positiven Effekt. Bewegung belebt den Stoffwechsel des Gelenks. Hilfreich ist auch eine fleischarme Ernährung mit viel Gemüse und Früchten.

"Von Frau zu Frau" 06/2018 mit Dr. Peter Baum: "Die besten Rücken-Tipps für Hobby Gärtner"

Die besten Rücken-Tipps für Hobby Gärtner: mit Dr. Peter Baum in von Frau zu Frau 06/2018Von Frau zu Frau 06/2018 mit Dr. Peter Baum: Die besten Rücken-Tipps für Hobby Gärtner

Gartenfreunde nutzen jede freie Minute, um an der frischen Luft aktiv zu sein. Vor anschließenden Verspannungen oder Rückenschmerzen schützen diese Tipps vom Experten

Zu tun gibt es genug: Rasenmähen, Unkraut jäten, Hecken schneiden, Beete harken… Die Schattenseite des Schaffens in ungewohnter oder gebückter Haltung zeigt sich oft am nächsten Tag: Die Gelenke schmerzen und der Muskelkater hat es in sich. „Gartenarbeit ist grundsätzlich ein gesunder Ausgleich“, betont Dr. Peter Baum. „Aber: Man sollte es nicht übertreiben und einige rückenfreundliche Regeln beachten.“

"Blickpunkt Gesundheit" 06/2018 mit Dr. Thomas Schneider: "Arthrose - Was wirklich hilft"

Arthrose - was wirklich hilft: mit Dr. Thomas Schneider in Blickpunkt Gesundheit 06/2018Blickpunkt Gesundheit 06/2018 mit Dr. Thomas Schneider: Arthrose - was wirklich hilft

Was hilft im Falle einer akuten Erkrankung tatsächlich? Eine fundierte Antwort auf diese und weitere Fragen beantwortet auf diesen Seiten Dr. med. Thomas Schneider, leitender Orthopäde der Gelenkklinik in Gundelfingen.

Herr Dr. Schneider, lässt sich Arthrose grundsätzlich heilen?

Im lassen sich durch eine minimalinvasive Arthroskopie (Gelenksspiegelung) oft mechanische Knorpelreibungen oder Einklemmungen erkennen und endgültig beseitigen. Der Verfallsprozess des Gelenks kann dann durch eine zielgerichtete Behandlung ganz gestoppt werden.“

"Blickpunkt Gesundheit" 06/2018 mit Dr. Martin Rinio: "Beckenschiefstand - wenn das Fundament schief steht"

Beckenschiefstand - wenn das Fundament schief steht: mit Dr. Martin Rinio in Blickpunkt Gesundheit 06/2018Blickpunkt Gesundheit 06/2018 mit Dr. Martin Rinio: Beckenschiefstand - wenn das Fundament schief steht

Etwa zwei Drittel aller Bundesbürger haben einen Beckenschiefstand. Wie dieser entstehwie man ihn erkennen und gegebenenfalls korrigieren kann, das lesen Sie hier.

Diagnose Beckenschiefstand Sind Hautfalten und Hautgrübchen oberhalb des Kreuzbeins symmetrisch ausgebildet? Stehen bei geschlossenem Stand die Beckenkämme auf einer Höhe? Orthopäden wie Dr. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Gelenk-Klinik Gundelfingen erkennen einen Beckenschiefstand oft bereits mit einem Blick auf die Muskulatur.

"Focus Online" 9.6.2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: "Sechs Sportarten, die Ihren Knien schaden - und zwei, die gut tun"

Sechs Sportarten, die Ihren Knien schaden - und zwei, die gut tun: mit Prof. Dr. Ostermeier in Focus Online 25.6.2018Focus Online 25.6.2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: Sechs Sportarten, die Ihren Knien schaden - und zwei, die gut tun

Unsere Knie müssen einiges aushalten: Täglich beugen wir sie durchschnittlich weit mehr als 1000 Mal. Bei jedem Spaziergang lastet das Vielfache unseres Körpergewichts auf ihnen. Damit das größte und komplexeste unserer Gelenke trotz Dauerbelastung fit bleibt, sollten wir aktiv werden.

Millionen Menschen klagen über entzündete, geschwollene oder schmerzende Knie. Kein Wunder: Kein anderes Gelenk wird täglich so stark belastet und strapaziert wie dieses. Nicht nur beim Sprinten oder Skifahren muss es gewaltigem Druck standhalten: Bei jeder Kniebeuge trägt das größte und komplexeste unserer Gelenke das Sieben- bis Achtfache unseres Gewichts.

"Zeitung am Samstag" 9.6.2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: "Wenn die Schulter nicht mehr mitspielt"

Wenn die Schulter nicht mehr mitspielt: mit Prof. Dr. Ostermeier in Zeitung am Samstag 9.6.2018Zeitung am Samstag 9.6.2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: Wenn die Schulter nicht mehr mitspielt

Ab dem 40. Lebensjahr häufen sich die Schulterprobleme. Frühzeitig behandelt, können Schulterschmerzen meist auch ohne Operation behandelt und beseitigt werden.

Die Schulter ist unser mobilstes Gelenk, aber leider auch das instabilste: Ein Viertel aller Deutschen konsultiert einmal im Leben den Facharzt wegen starker Beschwerden, schätzen Experten. Was im Falle einer Erkrankung hilft und wie man eventuell vorbeugen kann, erläutert Professor Dr. Sven Ostermeier, leitender Orthopäde der Gelenk-Klinik Gundelfingen.

Good Health" 06/2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: "Schadet Joggen eigentlich meinen Gelenken"

Schadet Joggen eigentlich meinen Gelenken: mit Prof. Dr. Ostermeier in Good Health 06/2018Good Health 06/2018 mit Prof. Dr. Ostermeier: Schadet Joggen eigentlich meinen Gelenken

Nach der Arbeit eine Runde laufen zu gehen, ist für viele ein beliebter Ausgleich zum überwiegend sitzenden Büroalltag. Doch oft herrscht Unsicherheit, wie gesund die schweißtreibende Sportart wirklich ist. Wer eine Verletzung oder Probleme im Bereich der Beine hat, sollte vor dem Laufen in jedem Fall mit dem behandelnden Arzt Rücksprache halten. Beim Joggen werden primär Fuß-, Sprung-, Knie- und Hüftgelenk sowie die Lendenwirbelsäule stark beansprucht. Um derartige Belastungen standhalten zu können, sind unsere Gelenke durch einen Knorpel mit einem natürlichen Dämpfsystem ausgestattet.

Seiten

Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook oder Twitter

FOCUS-Empfehlung

Focus Empfehlung zu Orthopäden im Freiburg Gundelfingen

Bitte ein Gelenk wählen

Anatomische Struktur
Schulterschmerzen Ellenbogenschmerzen Hand und Handgelenk Huefte Wirbelsäule Hand Fuss Sprunkggelenk und Schmerzen im Knöchel Knieschmerzen und Schmerzen im Knöchel

Physiotherapie & Reha

EndoProthethikZentrum (EPZ)

Beratung in der Gelenk-Klink

EndoProthethikZentrum (EPZ) Gelenk-Klinik

  • Geprüfte Qualität und Erfahrung mit über 200 Prothesen/Jahr
  • Geprüfte Aus- und Weiterbildung unserer Spezialisten
  • Qualität in Diagnose, Operation und Nachsorge
  • Geprüfte Beratung und Aufklärung unserer Patienten

Endocert Logo Endpoprothetikzentrum

Weiterlesen: EndoProthetikZentrum (EPZ)