Orthopädische Gelenk-Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Tel: (0761) 55 77 58 0
Mail: patienten@gelenk-klinik.de

Poliomyelitis

Poliomyelitis (griech. polios „grau“ und myelos „Mark“) , auch oft als Kinderlähmung bezeichnet, ist eine durch Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit. Die Übertragung verläuft fäkal-oral, über Kontakt mit Speichel oder Stuhl der Erkrankten. Die Symptome sind zunächst unspezifisch und ähneln denen einer Grippe (Fieber, Übelkeit, Abgeschlagenheit). In manchen Fällen verläuft die Erkrankung auch symptomfrei. Im späteren Verlauf kann das Polio-Virus zu Schäden an den reizweiterleitenden Motoneuronen oder zu einer Hirnhautentzündung führen. Nur in sehr seltenen Fällen (ca. 1 von 100) tritt eine paralytische Poliomyelitis auf, die mit Spätfolgen wie Lähmungen, Muskelschwund oder Gelenkfehlstellungen einhergehen kann. Eine Heilung besteht nicht, weshalb eine Impfung als wichtige prophylaktische Maßnahme gilt.

Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook, Twitter oder Instagram