Orthopädische Gelenk-Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Tel: (0761) 791170
Mail: patienten@gelenk-klinik.de

Meningitis

Meningitis durch Zeckenbiss Die Meningitis wird in den meisten Fällen via Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragen oder durch einen Zeckenbiss ausgelöst. © Kateryna_Kon, Adobe Stock

Eine Meningitis oder Hirnhautentzündung ist eine Erkrankung des Zentralnervensystems, bei der die Hirn- und Rückenmarkshäute (Meningen) entzündet sind. Die häufigste Ursache für eine Meningitis ist eine Virusinfektion, beispielsweise mit FSME-, Coxsackie- oder Herpes-zoster-Viren. Seltener, aber gefährlicher ist eine bakteriell verursachte Meningitis durch Pneumokokken, Meningokokken oder Haemophilus influenzae.

Bei Neugeborenen werden als Erreger einer Hirnhautentzündung in vielen Fällen Streptococcus agalactiae und Escherichia coli aus dem Magen-Darm-Trakt der Mutter nachgewiesen. Auch Amöben, Hefepilze und Malariaerreger können Auslöser einer Meningitis sein. Betroffene leiden unter starken Kopfschmerzen, Fieber, Erbrechen, Verwirrtheit, einer typischen Nackensteifigkeit, evtl. epileptischen Anfällen und sind überempfindlich gegenüber Geräuschen und Licht. Eine Lumbalpunktion und die Untersuchung des Liquors klären die genaue Ursache einer Meningitis. Die Behandlung erfolgt mit sofortiger Gabe von Antibiotika, antiviralen Medikamenten und Kortison. Meist heilt eine Meningitis bei schneller Therapie folgenlos aus, es können aber gravierende Spätfolgen wie Taubheit und Epilepsie zurückbleiben. Der Verdacht auf Meningitis ist immer ein medizinischer Notfall und muss schnellstmöglich in einer Klinik behandelt werden.

Nackenschmerzen behandeln: Tipps und Übungen

Frau mit Nackenschmerzen Nackenschmerzen sind weit verbreitet. Vor allem Menschen, die viel im Büro sitzen, leiden häufig an Verspannungen der Nackenmuskulatur. © Siam, Adobe Stock

Beschwerden im Bereich des Nackens oder auch der Nacken-Schulter-Region stellen ein zunehmendes Problem in den Industrienationen dar. Etwa 71 % aller Menschen leiden irgendwann in ihrem Leben an Nackenschmerzen. Eine dänische Studie zeigt, dass das Risiko für Nackenschmerzen bei Menschen erhöht ist, die beruflich häufig monotone, sich wiederholende Arbeiten ausüben. Weitere Faktoren sind ein hoher Arbeitsdruck mit immer wiederkehrenden Arbeitsschritten oder hohe Arbeitsanforderungen.

Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook, Twitter oder Instagram

Orthopädische Gelenk-Klinik

Anfahrt zur Orthopädischen Gelenk Klinik in Freiburg

Orthopädische Gelenk-Klinik
EndoprothetikZentrum (EPZ), Zentrum für Fuß und Sprunggelenkschirurgie (ZFS)

Tel: (0761) 791170

Praxis Gundelfingen:
Alte Bundesstraße 58
79194 Gundelfingen

OP-Zentrum Freiburg:
Gundelfinger Straße 11
79108 Freiburg

OP-Zentrum Gundelfingen:
Alte Bundesstraße 29
79194 Gundelfingen

anfrage@gelenk-klinik.de

Vortrag zu Rückenschmerzen

PD. Dr. med. David Christopher Kubosch PD. Dr. med. David Christopher Kubosch

Unterschätzte Ursache für Rückenschmerzen „Das Facettensyndrom

Dienstag, 5.10.2021 um 19.30 Uhr

Fachärzte für Orthopädie

Dr Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie in Freiburg Dr. med. Thomas Schneider
Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik Freiburg
Prof. Dr. med. Sven Ostermeier, Facharzt für Orthopädie in Freiburg Prof. Dr. med. Sven Ostermeier, Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik
Dr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirurgie in Freiburg Dr. med. Martin Rinio
Facharzt für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie an der Gelenk-Klinik
PD Dr. med. habil. Bastian Marquaß, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin PD Dr. med. habil Bastian Marquaß.
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin an der Gelenk-Klinik
Orthopädische Fachklinik in Freiburg

PD Dr med. Kubosch
Facharzt für Orthopädie, Spezialist für Wirbelsäule