Orthopädische Gelenk-Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Tel: (0761) 791170
Mail: patienten@gelenk-klinik.de

Aktionspotential

Anatomie einer Nervenzelle Die Myelinscheide dient als Isolationsschicht der Nervenzelle. Nur zwischen den einzelnen Myelinschichten, am sogenannten Ranvier-Schnürring, werden Aktionspotentiale aufgebaut. Die Aktionspotentiale springen also von Schnürring zu Schnürring, wodurch sich die Weiterleitungsgeschwindigkeit erheblich verkürzt. © Gelenk-Klinik

Ein Aktionspotential beschreibt den elektrischen Zustand der Zellmembran im Fall einer Nervenerregung.

Eine nicht erregte Nervenzelle weist ein sogenanntes Ruhepotential von etwa -90 mV auf. Eine Nervenzelle (Neuron) reagiert auf einen Reiz mit der Änderung der Leitfähigkeit in der Zellmembran. Die elektrischen Impulse beeinflussen Ionenkanäle in der Zellmembran, die zu einer typischen, zeitabhängigen Veränderung des Membranpotentials bis etwa +30 mV führen. Hauptsächlich handelt es sich um Natrium- und Kaliumkanäle. Die Erregungsstärke wird durch die Frequenz der Aktionspotentiale wiedergegeben. Nach einem Aktionspotential durchläuft die Nervenzelle eine sogenannte Refraktärzeit, in der sie keine oder nur deutlich stärkere Impulse in Aktionspotentiale umwandeln kann.

Charcot-Marie-Tooth: Symptome, Ursachen, Behandlung

Hohlfuß-Fehlstellung durch Charcot-Marie-Tooth Eine häufig auftretende Fußfehlstellung bei Patienten mit Charcot-Marie-Tooth ist der Hohlfuß. © Gelenk-Klinik

Die Charcot-Marie-Tooth-Erkrankung (auch hereditäre motorisch-sensible Neuropathie Typ 2) ist eine seltene genetisch bedingte Erkrankung des peripheren Nervensystems. Sie führt dazu, dass Nervenimpulse aus dem Gehirn nicht mehr bei den entsprechenden Muskeln ankommen. Die Folge ist ein Abbau der Muskulatur. Erste Symptome können bereits im Kindesalter auftreten. Die Muskelschwäche beginnt in den Händen und Füßen und breitet sich dann zum Körper hin aus. Die Bewegungsfähigkeit der Betroffenen nimmt immer weiter ab. Zudem kann es zu Sensibilitätsstörungen, Schmerzen und Muskelkrämpfen kommen. Eine Heilung der Krankheit ist bis heute nicht möglich. In Deutschland sind etwa 30.000 Menschen von der Erkrankung betroffen.

Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook, Twitter oder Instagram

Orthopädische Gelenk-Klinik

Anfahrt zur Orthopädischen Gelenk Klinik in Freiburg

Orthopädische Gelenk-Klinik
EndoprothetikZentrum (EPZ), Zentrum für Fuß und Sprunggelenkschirurgie (ZFS)

Tel: (0761) 791170

Praxis Gundelfingen:
Alte Bundesstraße 58
79194 Gundelfingen

OP-Zentrum Freiburg:
Gundelfinger Straße 11
79108 Freiburg

anfrage@gelenk-klinik.de

Fachärzte für Orthopädie

Dr Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie in Freiburg Dr. med. Thomas Schneider
Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik Freiburg
Prof. Dr. med. Sven Ostermeier, Facharzt für Orthopädie in Freiburg Prof. Dr. med. Sven Ostermeier, Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik
Dr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirurgie in Freiburg Dr. med. Martin Rinio
Facharzt für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie an der Gelenk-Klinik
PD Dr. med. habil. Bastian Marquaß, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin PD Dr. med. habil Bastian Marquaß.
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin an der Gelenk-Klinik
Orthopädische Fachklinik in Freiburg

PD Dr med. Kubosch
Facharzt für Orthopädie, Spezialist für Wirbelsäule