Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 343

patienten@gelenk-klinik.de

Orthopaedie News

Kompetenz-Team für Gelenke, Muskeln und Sehnen

Ob Fuß- oder Sprunggelenk-Beschwerden, Schmerzen in Schulter und Hüfte oder Wirbelsäulen-Probleme – in der „Orthopädischen Praxis und Gelenk-Klinik Gundelfingen“ ist man auch für komplexe Fälle bestens gerüstet: Hochqualifizierte Spezialisten für alle orthopädischen Fachgebiete entwickeln hier gemeinsam individuelle Behandlungskonzepte – von der Diagnose bis hin zur intensiven Nachsorge.

Wird zu viel arthroskopiert? Therapie des Meniskusschadens

Meniskusschäden können Belastungsschmerzen, Blockaden und weitere Schädigungen des umliegenden Knorpelgewebes bis hin zur Entwicklung einer Kniegelenksarthrose verursachen. In den meisten Fällen entstehen Meniskusschäden ohne eine erkennbare Ursache und werden daher als nichttraumatische Meniskusläsion bezeichnet. Es werden verschiedene Rissformen beschrieben, die häufigsten sind Horizontal- oder Lappenrisse. Insbesondere Lapenrisse neigen zu Einklemmungserscheinungen im Gelenkspalt und können schmerzhafte Blockaden auslösen.

Gelenk-Klinik kooperiert mit dem Deutschen Beratungszentrum für Hygiene (BZH)

Das Orthopädische Gelenk-Klinik Endoprothetik-Zentrum (EPZ) in Gundelfingen, gegründet im Jahr 1990 von Dr. Peter Baum kooperiert in Hygienefragen mit der BZH GmbH. Ziel: Die Hygienesituation auch weiterhin auf dem höchsten Niveau zu halten. Durch regelmäßige Begehungen durch Mitarbeiter des BZH werden systematisch Verbesserungsmöglichkeiten und eventuell sogar Schwachstellen in der Hygiene erkannt und aufgearbeitet.

Das BZH überwacht die Infektionsstatistiken der orthopädischen Gelenk-Klinik.

Vortrag am 20.5.2014. Diagnose und Behandlung von Rückenschmerzen

"Rückenschmerzen"

Dr. med. Peter Jedrusik, Facharzt für Radiologe Dr. med. Peter Jedrusik, Facharzt für Radiologe

"Rückenschmerz-Diagnose bei Bandscheibenvorfall und Wirbelsäulenstenose"

 

Dr. med. Frank Haberstroh Dr. med. Frank Haberstroh

"Was bringt die Schlüssel-lochchirurgie an der Wirbelsäule?"

 

Das Ärzteteam der Gelenk Klinik Gundelfingen lädt Sie ganz herzlich ein zum Thema:

"Rückenschmerz: Diagnose und moderne Therapie"

Termin: Dienstag, 20. Mai 2014, ab 19:30 im Vortrags-Saal der Gelenk Klinik

Zeit: 19:30-21:00

Ort: Orthopädische Gelenk Klinik
Alte Bundesstrasse 58
79194 Gundelfingen.

Nach den Vorträgen sind auch Fragen aus dem Publikum willkommen. Die Spezialisten der Gelenk Klinik freuen sich auf Ihre Anregungen.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung

Die Veranstaltung findet im Vortragsraum im zweiten Stock der Gelenk Klinik statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Daher bitten wir um telefonische Voranmeldung Ihrer Teilnahme unter:
Telefon: 0761-55 77 58 23

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die kostenlose Veranstaltung findet im 2. Stock der Gelenk Klinik statt. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es in der Tiefgarage der Klinik und in der Feldbergstrasse vor der Gelenk Klinik.

Delegation der russischen Republik Tatarstan in der Gelenk-Klinik

Premierminister von Tatarstan Herr Ildar Khalikov und der Gesundheitsminister, Herr Adel Vafin Premierminister von Tatarstan Herr Ildar Khalikov (1. v.r.) und der Gesundheitsminister, Herr Adel Vafin (2. von R. mit Gastgeber Dr. Thomas Schneider (3. v.r.)

Am 28.6.2014 besuchte eine hochrangige Regierungsdelegation der Russischen Republik Tatarstan die Orthopädische Gelenk-Klinik. Der Premierminister Herr Ildar Khalikov wurde von dem amtierenden Gesundheitsminister Herrn Dr. Adel Vafin und dem Chefarzt der Orthopädie Dr. Kudrjavzev begleitet. Die Delegation informierte sich in einem dreistündigen Besuch über moderne, gelenkerhaltende Methoden und Prothetik in der Orthopädie.

Dr. med. Martin Rinio: Orthopädischer Spezialist aus Freudenstadt verstärkt die Gelenk-Klinik

Dr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie und UnfallchirurgieDr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med Martin Rinio wird ab 1. September 2014 das Team orthopädischer Spezialisten in der Orthopädischen Gelenk-Klinik Gundelfingen verstärken.

Klinikgründer Dr. Peter Baum: "Die weitere Minimalisierung der Eingriffe bei künstlichen Gelenken für Hüfte, Knie und Schulter wird ein wichtiges Ziel der Arbeit von Herrn Rinio an der Gelenk-Klinik Gundelfingen sein."

Dr. Rinio war seit 2009 als Chefarzt an der chirurgischen Klinik in Freudenstadt.

In den 5 Jahren als Chefarzt in Freudenstadt hat sich Dr. Martin Rinio einen guten Ruf als erfahrener und patientenorientierter Chirurg in Orthopädie und Unfallchirurgie erarbeitet. Er leitete in Freudenstadt eine orthopädische und unfallchirurgische Fach-Abteilung mit 50 Betten, zwei Oberärzten und sieben Assistenzärzten.

Vortrag am Dienstag, 28.1.2014: Hüftschmerzen und Hüftarthrose

Dr. med. Thomas Schneider Dr. Thomas Schneider Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin Dr. med. Peter Jedrusik Dr. med. Peter Jedrusik, Radiologe 19:30 Uhr, Dr. med. Peter Jedrusik, Radiologe

"Früherkennung von Hüftproblemen durch moderne Untersuchungsmethoden"

20:15 Uhr, Dr. med Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie

"Bei Hüftarthrose und Hüftschmerzen wirksam helfen mit Gelenkerhaltender Therapie, Teilprothese oder Hüftprothese "

Vortrag 22. Oktober 2013: Chronische Knieschmerzen gelenkerhaltend therapieren

Prof. Dr. med. Sven Ostermeier Prof. Dr. med. Sven Ostermeier Dr. med. Bernhard Dickreiter, Facharzt für Rehabilitative Medizin, Naturheilkunde Dr. med. Bernhard Dickreiter, Facharzt für Rehabilitative Medizin, Naturheilkunde

19:30 Uhr, Dr. med Bernhard Dickreiter, Facharzt für Rehabilitative Medizin
ist spezialisiert auf Erkrankungen und Chronische Schmerzen der Bewegungsorgane.

"Chronische Schmerzen und Übersäuerung - da ist was dran"

20:15 Uhr, Prof. Dr. med. Ostermeier, Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie

"Bei Kniearthrose rechtzeitig handeln und das Gelenk erhalten"

Termin: Dienstag, 22. Oktober, ab 19:30 im Vortrags-Saal der Gelenk-Klinik. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter
E-mail: kontakt@gelenk-klinik.de
Telefon 0761 55 77 58 23
bei Frau Martina Blum

Prof. Dr. med Sven Ostermeier ist außerplanmässiger Professor der Medizinischen Hochschule Hannover

Prof. Dr. med. Sven OstermeierProf. Dr. med. Sven Ostermeier

Prof. Dr. med. Sven Ostermeier, Spezialist für Knie und Schulter an der orthopädischen Gelenk-Klinik Gundelfingen bei Freiburg, ist ab sofort außerplanmäßiger Professor an der medizinischen Hochschule Hannover.

Professor Ostermeier war vor seinem Wechsel an die Orthopädische Gelenk-Klinik geschäftsführender Oberarzt am Gelenk-Zentrum der orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule im Annastift.

Nach seinem Wechsel an die Orthopädische Gelenk-Klinik betreut Prof. Dr. Ostermeier die Patienten der Gelenk-Klinik operativ im Bereich der Kniechirurgie und Schulterchirurgie.

Vortrag 24. September "Hilfe bei Hüftschmerzen und Hüftarthrose"

Dr. med. Bernhard Dickreiter, Facharzt für Rehabilitative Medizin, Naturheilkunde Dr. med. Bernhard Dickreiter, Facharzt für Rehabilitative Medizin, Naturheilkunde Dr. med. Thomas Schneider Dr. Thomas Schneider Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin

19:30 Uhr, Dr. med Bernhard Dickreiter, Facharzt für Rehabilitative Medizin
ist spezialisiert auf Erkrankungen und Chronische Schmerzen der Bewegungsorgane

"Hilfe bei chronischen Hüftschmerzen"

20:15 Uhr, Dr. med Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie

"Bei Hüftarthrose rechtzeitig handeln: Gelenk erhalten, knochensparende Teilprothese und Hüftprothese "

Termin: Dienstag, 24. September, ab 19:30 im Vortrags-Saal der Gelenk-Klinik. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter Tel: 0761 55 77 58 23 bei Frau Martina Blum

Wirbelbruch bei Osteoporose durch Elastoplastie schmerzfrei aufrichten

Eine Wirbelkörperfraktur lässt den Wirbelknochen im Rückgrat schmerzhaft kollabieren. Betroffen sind meist ältere Frauen. Unbehandelt führen diese Wirbelbrüche zum sogenannten Witwenbuckel. Form und Höhe der Wirbelsäule ändern sich dauerhaft. Mit Hilfe der inzwischen mehr als 10.000 mal pro Jahr durchgeführten Kyphoplastie werden gebrochene Wirbelkörper wieder aufgerichtet und danach aufgefüllt. Die Patienten sind nach 2 Tagen wieder mobil und schmerzfrei. Von einer Weiterentwicklung der Kyphoplastie durch Anwendung von körperfreundlichem Silikonmaterial verspricht sich Dr.

Seiten

Ihre Presseanfragen

Karlheinz Schuler, Pressearbeit und Webseiten-Redaktion in der Gelenk-Klinik

Karlheinz Schuler


Pressearbeit und Redaktion der Webseite

 
Tel: 0761-55 77 58 50

Zum Routenplaner

Physiotherapie & Reha

Wir suchen einen Wirbelsäulenspezialisten

Wir suchen einen engagierten FA für Orthopädie und/oder Unfallchirurgie oder Neurochirurgie zur Unterstützung unserer Wirbelsäulenabteilung.

Gelenkreha Gundelfingen sucht Physiotherapeuten Teilzeit/Vollzeit. Für nähere Informationen bitte klicken!

Zur Stellenanzeige