Orthopädische Gelenk-Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Tel: (0761) 55 77 58 0
Mail: patienten@gelenk-klinik.de

Ringbandspaltung

Die Ringbänder sind quer zur Beugesehne der Finger verlaufende Strukturen. Sie fixieren die Sehne am Knochen. Ist der Kanal zwischen Ringband und Knochen zu eng, liegt eine Ringbandstenose vor. Die Fingerbeugesehne kann nicht mehr reibungslos durch das Ringband gleiten und ein Schnappfinger entsteht. Um die Sehne zu entlasten, wird eine operative Ringbandspaltung durchgeführt. Meist ist dafür nur eine lokale Betäubung notwendig. Nachdem der Operateur einen kleinen Hautschnitt gesetzt hat, durchtrennt er das Ringband und nimmt so den Druck von der Sehne. Zudem kann er im Rahmen der Operation entzündetes Weichteilgewebe entfernen, das die Sehne ebenfalls in ihrem freien Lauf einschränkt.

"Freizeit Pur" mit Dr. Thomas Schneider: "Schnappfinger: Ursachen und Therapie"

Schnappfinger: Ursachen und TherapieSchnappfinger: Ursachen und Therapie

Mehr als 20.000-mal täglich bewegen wir unsere Finger. Schon der Ausfall eines einzelnen Fingers kann zum Handicap werden, wie Menschen mit einem Schnappfinger wissen. „Hier kann die Fingersehne nicht mehr ungehindert durch die vorgesehenen Kanäle gleiten. Der betroffene Finger knickt ein und lässt sich nicht mehr ausstrecken“, erläutert Dr. Thomas Schneider, leitender Orthopäde der Gelenk- Klinik Gundelfingen

"Freizeit Pur"
Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook, Twitter oder Instagram