Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 343

patienten@gelenk-klinik.de

Schulter-Operation

Schulter-Operation minimalinvasiv durchführen

Schulterbeschwerden können heutzutage meist minimalinvasiv operiert werdenSchulterbeschwerden können heutzutage meist minimalinvasiv operiert werden © Viewmedica

Schulteroperationen

Um den großen Bewegungsradius der Schulter zu ermöglichen, verfügt das Schultergelenk nicht über ein festes knöchernes Gerüst. Die Stabilität erhält dieses lockere Gelenk vielmehr durch ein kompliziertes System von Muskeln, Kapsel und Bändern, das es auch besonders verletzungsanfällig macht. Unter den Erkrankungen der Schulter treten folgende besonders häufig auf.

Die Schulterprothese

schulterprotheseSchultergelenk mit Schulterprothese © Viewmedica

Das Schultergelenks lebt von der schmerzfreien Beweglichkeit. Die Schulter ist das beweglichste Gelenk im menschlichen Körper. Diese Beweglichkeit der Schulter muss unter allen Umständen erhalten bleiben, will man große Verluste an Lebensqualität und Selbstständigkeit vermeiden. In vielen Fällen kann nur noch eine Schulterprothese das Schultergelenk stabilisieren: Schulterarthrose oder Unfälle, die zu Oberarmbruch führen sind hier die häufigsten Ursachen.

Naht der Rotatorenmanschette der Schulter

Die Behandlung der Risse in der Rotatorenmanschette

Arthroskopische_Sehnennaht_RotatorenmanschetteMinimalinvasive Sehnennaht der Rotatorenmanschette nach Ruptur © Viewmedica

Die tiefe Muskel-Sehnen-Schicht der Rotatorenmanschette ist fast 'eingeklemmt' zwischen zwei Knochen: dem Oberarmkopf und dem Schulterdach. Vor allem bei Überkopfbewegungen, aber auch bei jeder Abspreizbewegung des Armes, wird die Oberarmmuskulatur unter dem Schulterdach eingeklemmt. Das ist der natürliche Preis, den der Mensch für seine einmalig große Beweglichkeit des Schultergelenks bezahlen muss.

Eine Überanstrengung der Sehnen kann zu einer kontinuierlichen Reizung führen, später auch zu degenerativen Erscheinungen. Die Sehnen verlieren ihre Belastbarkeit.

Die Rotatorenmanschette reagiert auf diese Belastung im höheren Lebensalter durch Kalkeinlagerung oder durch Ruptur bzw. Teilruptur.

Neer Plastik endoskopisch

(oder Operation nach Neer - Neer-Plastik)

Endoskopische subakromiale Dekompression

Neer-Plastik

Alle Eingriffe an der Rotatorenmanschette zielen darauf, im Raum unter dem Schulterdach (subacromialer Raum) wieder mehr Platz herzustellen (subacromiale Dekompression). Hierdurch kann die volle Schulterbeweglichkeit im verengten Schulterraum wieder hergestellt werden.

Im Rahmen der Arthroskopie des Schultergelenkes wird immer auch die Region unter dem Schulterdach mit dem Arthroskop betrachtet. Hier wird der Schleimbeutel unter dem Schulterdach (Bursa subacromialis) ausgespiegelt.

Arthroskopie der Schulter

(oder Schultergelenks-Spiegelung)

Eine Schulterarthroskopie oder Spiegelung des Schultergelenkes ist eine Operation, bei der wir über zwei kleine Hautschnitte in das schmerzende Schultergelenk eingehen und die Ursache der Schulterschmerzen untersuchen und behandeln können. Weitere kurze Hautschnitte können helfen alle Strukturen zu untersuchen.

Operation der Schultereckgelenks-Arthrose

(oder isolierte AC-Gelenksarthose-Operation)

Wie verläuft die arthroskopische Operation bei Schultereckgelenksarthrose?

Ist der Bandapparat des Akromioklavikulargelenks (AC-Gelenk) zwischen Schlüsselbein und Schulterdach intakt und besteht nur eine isolierte ACG-Arthrose, so wird in einem arthroskopischen Eingriff das äußere Ende des Schlüsselbeins mit einer kleinen Fräse um ca. 5 mm gekürzt. Gleichzeitig wird der entzündete Schleimbeutel unterhalb des Schulterdaches entfernt. Dadurch erweitert sich der Abstand zwischen Schlüsselbein und Schulterdach. Knochenanbauten (Osteophyten), die auf die Rotatorenmanschette drücken, werden ebenfalls abgetragen. Wichtig ist, dass der Bandapparat, der das Schlüsselbein am Schulterblatt und Schulterdach fixiert, geschont wird.

Literatur zur Diagnose und Behandlung der Rotatorenmanschen-Ruptur

Literaturangaben

  • Spezialgebiete aus der Schulter- und Ellenbogenchirurgie 2: Update 2006 (German Edition). (2006) (1 ed). Steinkopff.
  • Baysal, D., Balyk, R., Otto, D., Luciak-Corea, C. & Beaupre, L. (2005). Functional outcome and health-related quality of life after surgical repair of full-thickness rotator cuff tear using a mini-open technique.. The American journal of sports medicine, 33, 1346-55.
  • Chiang, E.-R., Ma, H.-L., Wang, S.-T., Hung, S.-C. & Chen, T.-H. (2009). Arthroscopic treatment for pigmented villonodular synovitis of the shoulder associated with massive rotator cuff tear.. Arthroscopy : the journal of arthroscopic & related surgery : official publication of the Arthroscopy Association of North America and the International Arthroscopy Association, 25, 716-21.
  • Daecke, W., Kusnierczak, D. & Loew, M. (2002). [Extracorporeal shockwave therapy (ESWT) in tendinosis calcarea of the rotator cuff. Long-term results and efficacy]. Der Orthopäde, 31, 645-51.
  • Drake, G. N., OtextquoterightConnor, D. P. & Edwards, T. B. (2010). Indications for reverse total shoulder arthroplasty in rotator cuff disease.. Clinical orthopaedics and related research, 468, 1526-33.
  • Echtermeyer, V. & Bartsch, S. (2005). Praxisbuch Schulter : Verletzungen und Erkrankungen systematisch diagnostizieren, therapieren, begutachten ; 10 Tabellen. Thieme.
  • Gohlke, F. & Hedtmann, A. (2002). Handbuch Orthopädie, Schulter. Thieme, Stuttgart.
  • Kluger, R., Mayrhofer, R., Kröner, A., Pabinger, C., Pärtan, G., Hruby, W. et al. (2003). Sonographic versus magnetic resonance arthrographic evaluation of full-thickness rotator cuff tears in millimeters.. Journal of shoulder and elbow surgery / American Shoulder and Elbow Surgeons ... [et al.], 12, 110-6.
  • Kuhn, J. E. (2009). Exercise in the treatment of rotator cuff impingement: a systematic review and a synthesized evidence-based rehabilitation protocol.. Journal of shoulder and elbow surgery / American Shoulder and Elbow Surgeons ... [et al.], 18(1), 138-160.
  • Nho, S. J., Slabaugh, M. A., Seroyer, S. T., Grumet, R. C., Wilson, J. B., Verma, N. N. et al. (2009). Does the literature support double-row suture anchor fixation for arthroscopic rotator cuff repair? A systematic review comparing double-row and single-row suture anchor configuration.. Arthroscopy : the journal of arthroscopic & related surgery : official publication of the Arthroscopy Association of North America and the International Arthroscopy Association, 25, 1319-28.
  • Nho, S. J., Frank, R. M., Thiel, G. S., Wang, F. C., Wang, V. M., Provencher, M. T. et al. (2010). A Biomechanical Analysis of Anterior Bankart Repair Using Suture Anchors.. The American journal of sports medicine.
  • Ozaki, J., Nakagawa, Y., Sakurai, G. & Tamai, S. (1989). Recalcitrant chronic adhesive capsulitis of the shoulder. Role of contracture of the coracohumeral ligament and rotator interval in pathogenesis and treatment.. The Journal of bone and joint surgery. American volume, 71, 1511-5.
  • Peetrons, P., Rasmussen, O. S., Creteur, V. & Chhem, R. K. (2001). Ultrasound of the shoulder joint: non "rotator cuff" lesions.. European journal of ultrasound, 14(1), 11-19.
  • Rupp, S., Seil, R. & Kohn, D. (2000). [Tendinosis calcarea of the rotator cuff]. Der Orthopäde, 29, 852-67.
  • Schofer, M. D., Hinrichs, F., Peterlein, C. D., Arendt, M. & Schmitt, J. (2009). High- versus low-energy extracorporeal shock wave therapy of rotator cuff tendinopathy: a prospective, randomised, controlled study.. Acta orthopaedica Belgica, 75, 452-8.
  • Takase, K., Yamamoto, K. & Imakiire, A. (2004). Therapeutic results of acromioclavicular joint dislocation complicated by rotator cuff tear.. Journal of orthopaedic surgery (Hong Kong), 12(1), 96-101.
  • Waldt, S., Bruegel, M., Mueller, D., Holzapfel, K., Imhoff, A. B., Rummeny, E. J. et al. (2007). Rotator cuff tears: assessment with MR arthrography in 275 patients with arthroscopic correlation.. European radiology, 17, 491-8.
  • Zingg, P. O., Jost, B., Sukthankar, A., Buhler, M., Pfirrmann, C. W. & Gerber, C. (2007). Clinical and structural outcomes of nonoperative management of massive rotator cuff tears.. The Journal of bone and joint surgery. American volume, 89, 1928-34.
  • de Jesus, J. O., Parker, L., Frangos, A. J. & Nazarian, L. N. (2009). Accuracy of MRI, MR arthrography, and ultrasound in the diagnosis of rotator cuff tears: a meta-analysis.. AJR. American journal of roentgenology, 192, 1701-7.
  • van der Heijden, G. J. (1999). Shoulder disorders: a state-of-the-art review.. Baillièretextquoterights best practice & research. Clinical rheumatology, 13, 287-309.

Orthopädie der Schulter

Facharzt für Orthopaedie in Freiburg

Prof. Dr. med. Sven Ostermeier

Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik

Vortrag 25.04.17, 19:30

"Knie und Hüftschmerzen"
Prof. Dr. Sven Ostermeier, Facharzt für Orthopädie Prof. Dr. med. Sven Ostermeier
"Erhalt des Kniegelenks durch Knorpeltherapie und Knieteilprothesen"
Dr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie Dr. med. Martin Rinio
"Hüftarthrose verhindern oder minimalinvasiv oper- ieren: Hüftarthroskopie und Kurzschaftprothesen"