Orthopädische Gelenk-Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Tel: (0761) 791170
Mail: patienten@gelenk-klinik.de

Wirbelsäule

Aufbau der Wirbelsäule Blick auf einen Abschnitt der Wirbelsäule: Zwischen den knöchernen Wirbeln liegen die Bandscheiben (rosa). Im Wirbelkanal verläuft das Rückenmark, seitlich treten die Spinalnerven (gelb) aus und versorgen bestimmte Körpersegmente oder Gliedmaßen mit motorischen und sensiblen Nervenimpulsen. © Viewmedica

Die Wirbelsäule ist die aus 33 bzw. 34 knöchernen Wirbeln bestehende Mittelachse des Skeletts. Man bezeichnet die Wirbelsäule auch als Rückgrat. Nach oben hin (cranial) ist die Wirbelsäule über den 1. zervikalen Wirbel (C1 oder Atlas) mit den Schädelknochen verbunden, nach unten hin (caudal) über das Kreuzbein (Os sacrum) mit dem Becken.

Die Wirbelsäule wird von cranial nach caudal unterteilt in verschiedene Abschnitte: Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule, Kreuzbein und Steißbein. Hals- und Lendenwirbelsäule weisen in der seitlichen Ansicht eine Lordose (Krümmung nach ventral) auf, die Brustwirbelsäule zeigt eine Kyphose (Krümmung nach dorsal). Die doppelte S-Form der Wirbelsäule federt aufgrund dieser Anatomie Stöße beim Gehen und Laufen ab.

Beim Menschen besteht die Halswirbelsäule (HWS) aus 7 Wirbeln (C1 bis C7), die Brustwirbelsäule (BWS) aus 12 Wirbeln (Th1 bis Th12) und die Lendenwirbelsäule (LWS) aus 5 Wirbeln. Das Kreuzbein besteht aus 5 miteinander verschmolzenen Wirbeln und das Steißbein (Os coccygis) aus 4 bis 5 verwachsenen Wirbeln.

Synonym: 
Rückgrat

Was hilft gegen Rückenschmerzen?

Mann mit Rückenschmerzen Mit den richtigen Maßnahmen und einer rückenfreundlichen Lebensweise kann man selbst einiges gegen Rückenschmerzen tun. © Filip_Krstic, istock

In den meisten Fällen handelt es sich bei Rückenschmerzen um sogenannte unspezifische Rückenschmerzen. Sie beruhen vor allem auf einer lang andauernden, ungünstigen Belastung des Rückens, die zu muskulären Verspannungen und Verkürzungen sowie verkümmerten Faszien oder Bändern führt. Dazu gehören einseitige und übermäßige Belastungen, z. B. durch Fließbandarbeit oder körperlich schwere Tätigkeiten. Bewegungsmangel, eine vorwiegend sitzende Lebensweise, Übergewicht und psychischer Stress begünstigen den ungesunden Druck auf den Rücken.

Mit verschiedenen Maßnahmen im akuten Fall und einer rückenfreundlichen Lebensweise kann man in vielen Fällen gut selbst etwas gegen Rückenschmerzen tun. Je nach Diagnose verschreibt der Rückenspezialist auch spezifische konservative Therapien, Medikamente oder Operationen.

Seiten

Folgen Sie der Gelenk-Klinik: Facebook, Twitter, Instagram, linkedIn

Orthopädische Gelenk-Klinik

Anfahrt zur Orthopädischen Gelenk Klinik in Freiburg

Orthopädische Gelenk-Klinik
EndoprothetikZentrum (EPZ), Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie (ZFSmax)

Tel: (0761) 791170

Praxis Gundelfingen:
Alte Bundesstraße 58
79194 Gundelfingen

Privatklinik Freiburg:
Gundelfinger Straße 11
79108 Freiburg

anfrage@gelenk-klinik.de

Vortrag zu Fußfehlstellungen und instabilem Sprunggelenk

Dr. med. Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Fuß- und Sprunggelenkschirurgie, Sportmedizin

Dr. med. Thomas Schneider

Fußfehlstellungen und instabile Sprunggelenke – sind meine Schuhe schuld?

Mittwoch, 17. April 2024, 19.30 Uhr

Wirbelsäule und Rücken

PD Dr. med. David-Christopher Kubosch, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie

PD Dr med. Kubosch
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezialist für Wirbelsäule