Orthopädische Gelenk-Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Tel: (0761) 55 77 58 0
Mail: patienten@gelenk-klinik.de

Debridement

Als Debridement bezeichnet man das Abtragen von infiziertem, nekrotischem oder geschädigtem Gewebe. Dieser Vorgang soll die Heilung chronischer Wunden oder geschädigter Gelenkflächen fördern. Neben dem chirurgischen un dem arthroskopischen Debridement (z B. Kniearthroskopie) gibt noch verschiedene andere Techniken zur Sanierung chronischer Wunden. Beispielsweise können spezielle Wundauflagen den Körper bei der Wundheilung und -reinigung unterstützen (autolytisches Debridement) oder Maden eingesetzt werden, die Nekrosen und Beläge abtragen (biochirurgisches Debridement).

Schulterschmerzen: Ursachen, Behandlung, Übungen

Schulterschmerzen – Untersuchung der Halswirbelsäule ist ebenfalls erforderlichBei Schulterschmerzen ist eine Untersuchung der Halswirbelsäule ebenfalls erforderlich. © Gelenk-Klinik

Die Häufigkeit chronischer Schulterschmerzen hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Inzwischen klagt fast jeder zehnte Mensch über Schulterschmerzen. Die Beschwerden sind häufig quälend, stark einschränkend und langanhaltend. Schulterschmerzen und die Steifheit des Schultergelenkes sind häufige Symptome, weshalb sich Patienten in unserer Gelenk-Klinik vorstellen. Nicht nur ältere Menschen sind von Schulterschmerzen betroffen.

Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook, Twitter oder Instagram