Orthopädische Gelenk-Klinik

MVZ Gelenk-Klinik
EndoProthetikZentrum
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Tel: (0761) 55 77 58 0
Mail: patienten@gelenk-klinik.de

Malleolengabel

Die Malleolengabel (Sprunggelenksgabel) trägt maßgeblich zur Stabilität des Sprunggelenks bei. Sie besteht aus dem Innenknöchel der Tibia (Schienbein) und dem Außenknöchel der Fibula (Wadenbein). Die dabei entstehende Gelenkfläche umfasst den Talus (Sprungbein) von oben wie eine Zange. Die Malleolengabel ist somit an der Kraftübertragung des Körpergewichtes auf den Fuß beteiligt.

Sprunggelenksarthrose: Ursachen, Symptome und gelenkerhaltende Therapie

SprunggelenksarthroseArthrose im Sprunggelenk bedeutet immer, dass die Knorpelschicht im Sprunggelenk verloren geht. Die Ursache für den Verlust des Knorpels ist sehr häufig eine Fehlstellung des Sprungbeins (Talus). Diese Fehlstellung lässt sich operativ korrigieren, um das Gelenk zu erhalten. © www.fuss-sprunggelenk-akademie.de

Der Sprunggelenksarthrose können völlig verschiedene Ursachen zugrunde liegen.

Der Sprunggelenksspezialist sucht die Ursache der Beschwerden. Beispielsweise können ein freier Gelenkkörper (Dissekat), eine Beinfehlstellung, eine Bandverletzung oder eine Fehlstellung im Sprunggelenk die Symptome auslösen.

Wie kann die Arthrose im Sprunggelenk noch gestoppt werden?

Schmerzen und Arthrose im Sprunggelenk

Schmerzen im Sprunggelenk © Gelenk-KlinikSchmerzen im Sprunggelenk © Gelenk-Klinik

Das Sprunggelenk muss die größte Belastung aller Gelenke aushalten: Es wird bei normalem Gehen bis zum Siebenfachen des Körpergewichts belastet. Es ist außerdem der Garant für unseren aufrechten Gang und ein normales Gangbild. Das obere Sprunggelenk besteht aus drei Knochen: dem Sprungbein, dem Wadenbein und dem Schienbein. Die Beweglichkeit des oberen Sprunggelenks findet zwischen dem Sprungbein und der Knöchelgabel statt.

Folgen Sie der Gelenk-Klinik auf Facebook oderTwitter