Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 343

patienten@gelenk-klinik.de

Gelenkerhaltende Operation von Fuß und Sprunggelenk

Hallux valgus: Konservativ behandeln oder operieren?

  1. Was ist ein Hallux valgus?
  2. Entstehung und Ursachen des Hallux valgus
  3. Symptome und Beschwerden mit Hallux valgus
  4. Diagnose und Untersuchung des Ballenzehs
  5. Konservative Therapie des Hallux valgus
  6. Verfahren und Ziele einer Hallux valgus Operation
  7. Minimalinvasive Operation des Hallux valgus

Das Überbein am großen Zeh

Röntgenbild eines schweren Hallux valgus Abb. 1: Der Hallux valgus (Lat. für Schiefzehe) ist die Fehlstellung der Großzehe im Großzehengrundgelenk: Charakteristisch ist der Knick der Großzehe nach außen. Durch den zunehmenden Konflikt mit dem Schuh entsteht durch Reibung ein Entzündung des Schleimbeutels (Bursa) im Großzehengrundgelenks, häufig gefolgt von einer weiteren Schwellung. © Gelenk-Klinik.de

Was ist ein Hallux valgus?

Der Hallux valgus, ist die häufigste Fehlstellung des Vorfußes und der Zehen. 23% der 18-65 Jährigen oder mehr als 35% der über 65-Jährigen haben einen Hallux valgus. Wegen seiner auffälligen Form wird er auch auch Ballenzeh oder Überbein genannt.

Dabei "tanzt" der große Zeh aus der Reihe und neigt sich in Richtung Fußaußenrand. Am Großzehengrundgelenk (dem Metatarsophalangealgelenk) tritt beim Hallux valgus das oft schmerzhaft entzündete und geschwollene Mittelfußköpfchen hervor und drückt gegen den Schuh.

Bei der Hallux valgus Fehlstellung weicht der große Zeh - fast immer in Verbindung mit einem Spreizfuß - zunächst in Richtung des Fußaußenrandes ab. Die Großzehensehne verläuft also bei dem Hallux valgus nicht mehr parallel zur Großzehe und gerade durch das Großzehengrundgelenk: Stattdessen bildet sich eine Abweichung zur normalen Ausrichtung der Großzehe.

Wichtige Begriffe

  • Hallux valgus:
    Schiefzehe, Ballenfuß. Die Großzehe ist zum Fußaussenrand hin abgeknickt.
  • Exostose (Überbein):
    Die Exostose ist das Hervortreten des Großzehengrundgelenks, so dass es gegen den Innenrand des Schuhs drückt.
  • Spreizfuß:
    Der Spreizfuß ist das Absinken des vorderen Fußgewölbes (Quergewölbe). Der Hallux valgus entwickelt sich immer auf der Grundlage eines Spreizfußes.
  • Metatarsalgie:
    Metatarsalgie ist ein Mittelfußschmerz. Die Metatarsalgie bei Hallux valgus entsteht durch Verlagerung des Gewichts beim Gehen von der Großzehe hin zu den dadurch überlasteten Kleinzehen.
  • Bursitis - Schleimbeutelentzündung :
    Die Schleimbeutel schützen Knochen und Sehnen gegen Druck und Reibung. Durch die Exostose am Zehenballen vergrößert sich der Schleimbeutel. Er kann anschwellen und sich schmerzhaft entzünden (Bursitis).

Am Großzehengrundgelenk bildet sich dadurch eine zunehmende, häufig auch schmerzhafte, entzündete Vorwölbung: Das ist der hervortretende Zehenballen, der den Hallux valgus stets begleitet.

Ist Hallux valgus ein kosmetisches oder ein medizinisches Problem?

Hallux valgus Untersuchung Im Anfangsstadium ist der Hallux valgus für viele lediglich ein kosmetisches Problem. Die Fehlstellung kann lange schmerzfrei bleiben. Mit der Zeit verstärkt sich die Fehlstellung. Die Schäden an Großzehengrundgelenk und Vorfuß nehmen aber laufend zu. Eine frühzeitige Korrektur der Großzehenstellung durch Fußgymnastik, Hallux valgus-Schienen oder durch eine operative Stellungskorrektur wird deswegen empfohlen: Bevor bleibende Schäden am Großzehengrundgelenk auftreten. © Dr. Thomas Schneider

Hallux valgus ist nicht immer schmerzhaft. Für viele Betroffene ist das - zumindest anfangs - in erster Linie ein kosmetisches Problem, das in offenen Schuhen sichtbar wird. Hallux valgus muss den Alltag aber nicht beeinträchtigen.

Kosmetisch ansprechende und schonende Hallux valgus Chirurgie

Hallux valgus Operation - kosmetische Ziele

 

  • Möglichst wenig Implantatmaterial
  • Minimale Hautschnitte
  • Kurze Nähte
  • Geringe Narbenbildung
  • Naht im nicht sichtbaren Bereich

Eine rein kosmetische Indikationsstellung für eine Hallux valgus Begradigung können wir auf Grund des mit jeder Operationen verbundenen allgemeinen medizinischen Risikos und den postoperativen Einschränkungen im Alltag während der Heilungsphase nicht geben. Der Wunsch nach einem guten kosmetischen Ergebnis ist aber selbstverständlich und hat auch bei uns eine hohe Priorität unter den Operationszielen bei Hallux valgus. Die kosmetisch optimale Operation ist immer auch die patientenschonende Variante: Hautschnitte, Narbenbildung und die Verwendung von Implantatmaterial werden minimiert.

Der progrediente (sich selbstverstärkende) Verlauf des Hallux valgus mit stetig zunehmender Fehlstellung, macht aber eine konservative oder operative Begradigung der Großzehe auch dann schon ratsam, wenn noch keine starken Schmerzen auftreten.

Je später die Korrektur der Großzehenstellung erfolgt, um so gravierender sind die Folgeschäden, die wir am Großzehengelenk und dem Vorfuß der meist weiblichen Patienten sehen.

Dem Hallux valgus vorbeugen

  • Schuhe mit hohen Absätzen nicht täglich tragen.
  • Absatzhöhe variieren
  • Barfusslaufen
  • Fußgymnastik und Kräftigung der Fußmuskulatur

Im Anschluß lesen Sie, bis zu welchem Stadium des Hallux valgus konservativ (mit Schienen und Fußübungen) therapiert werden kann, und ab wann wir eine operative Korrektur der Großzehe empfehlen.

So erkennen Sie den Hallux valgus

  • Am Großzehengrundgelenk Rötung und Bildung eines vergrößerten Ballens.
  • Die aktive Beweglichkeit der Großzehe ist eingeschränkt, bis hin zur Versteifung.
  • Die Großzehe weicht zur Seite hin ab.
  • Die Großzehe ist um die eigene Achse rotiert, also verdreht.
  • Rötung und Schwielenbildung unter den Zehenballen / Mittelfuß der 2.-4. Zehe.

 

Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine. Durchschnittlich 3.8 (231 votes)

Bitte ein Gelenk wählen

Anatomische Struktur
Schulterschmerzen Ellenbogenschmerzen Hand und Handgelenk Huefte Wirbelsäule Hand Fuss Sprunkggelenk und Schmerzen im Knöchel Knieschmerzen und Schmerzen im Knöchel

Abteilung Fuß-Chirurgie

Dr Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie in Freiburg

Dr. med. Thomas Schneider
Facharzt für Orthopädie an der Gelenk-Klinik

 
Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirurgie in Freiburg Dr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie
Chirurgie und Unfallchirurgie an der Gelenk-Klinik

Wir suchen einen Wirbelsäulenspezialisten

Wir suchen einen engagierten FA für Orthopädie und/oder Unfallchirurgie oder Neurochirurgie zur Unterstützung unserer Wirbelsäulenabteilung.

Gelenkreha Gundelfingen sucht Physiotherapeuten Teilzeit/Vollzeit. Für nähere Informationen bitte klicken!

Zur Stellenanzeige