Orthopädische Gelenk-Klinik

Orthopädische Gelenk-Klinik

Alte Bundesstr. 58, 79194 Gundelfingen

Tel: (0761) 55 77 58 343

patienten@gelenk-klinik.de

Kniespezialist Freiburg untersucht die Kniearthrose

Knorpelschaden im Knie kann durch Knorpeltransplantation behandelt werden

Weltweit leiden Millionen Menschen unter Gelenk- Knorpeldefekten, die durch vielfältige Ursachen hervorgerufen werden. Das führt zu einer Vielzahl von Beschwerden und Schmerzen, denn der Knorpel ist als Gleitfläche für einen reibungslosen Bewegungsablauf verantwortlich. Im intakten Zustand kann er Belastungskräfte aufnehmen, die dem Siebenfachen des Körpergewichts entsprechen. Leider ist der hyaline Gelenkknorpel beim Erwachsenen nur sehr begrenzt regenerationsfähig. Das bedeutet, dass die meisten Defekte nicht von selbst ausheilen, sondern irgendwann zwangsläufig die Arthrose nach sich ziehen.

knorpel0_rundGesunder Knorpel knorpel2_rundKnorpelschaden Knie Stadium 2 knorpel3_rundKnorpelschaden Knie Stadium 3 knorpel4_rundKnorpelschaden Knie Stadium 4
Knorpelzellen ChondrosphroideAufnahme von Sphäroiden - gezüchtet. Aus körpereigenen Knorpelzellen mit je 82.000 Zellen pro Kugel

Die Chondrozyten-Transplantation ist derzeit weltweit das einzige Verfahren das den Wiederaufbau der originären Gelenkfläche ermöglicht. Es wurde Anfang der 90iger Jahre durch ein schwedisches Forscherteam entwickelt. Dabei musste das Kniegelenk in offener Technik operiert werden, das zu transplantierende Areal wurde dann mit einem Knochenhautlappen bedeckt, unter den die gezüchteten Zellen gespritzt wurden. Die Nachteile der offenen Operation wie große Narbenbildung, erhöhtes Infektions- und Verklebungsrisiko führten zur Weiterentwicklung der Methode hin zur rein arthroskopischen minimal invasiven Knorpeltransplantation.

 

Literauturangaben

  • Chakravarty, E. F., Hubert, H. B., Lingala, V. B., Zatarain, E. & Fries, J. F. (2008). Long distance running and knee osteoarthritis. A prospective study.. American journal of preventive medicine, 35(2), 133-138.
  • Ding, C., Cicuttini, F., Scott, F., Cooley, H., Boon, C. & Jones, G. (2006). Natural history of knee cartilage defects and factors affecting change.. Archives of internal medicine, 166, 651-8.
  • Felson, D. T. (2010). Arthroscopy as a treatment for knee osteoarthritis.. Best practice & research. Clinical rheumatology, 24, 47-50.
  • Foroughi, N., Smith, R. & Vanwanseele, B. (2009). The association of external knee adduction moment with biomechanical variables in osteoarthritis: A systematic review. The Knee.
  • Klussmann, A., Gebhardt, H., Nübling, M., Liebers, F., Perea, E. Q., Cordier, W. et al. (2010). Individual and occupational risk factors for knee osteoarthritis: results of a case-control study in Germany.. Arthritis research & therapy, 12(3).
  • Ostermeier, S. (2011). [Knee arthritis -- gait analysis for hyaluronic acid treatment].. Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie, 149(1).
  • Radtke, K., Becher, C., Noll, Y. & Ostermeier, S. (2010). Effect of limb rotation on radiographic alignment in total knee arthroplasties.. Archives of orthopaedic and trauma surgery, 130(4), 451-457.
  • Waller, C., Hayes, D., Block, J. & London, N. (2011). Unload it: the key to the treatment of knee osteoarthritis. Knee Surgery, Sports Traumatology, Arthroscopy, 1-7.
  • Zeni, J. A. & Higginson, J. S. (2010). Knee osteoarthritis affects the distribution of joint moments during gait. The Knee.
Bewertung: 
Eigene Bewertung: Keine. Durchschnittlich 3.7 (36 votes)

Bitte ein Gelenk wählen

Anatomische Struktur
Schulterschmerzen Ellenbogenschmerzen Hand und Handgelenk Huefte Wirbelsäule Hand Fuss Sprunkggelenk und Schmerzen im Knöchel Knieschmerzen und Schmerzen im Knöchel

Vortrag 30.05.17, 19:30

"Knöchel- und Fußschmerzen"
Dr. med. Thomas Schneider, Facharzt für Orthopädie Dr. med. Thomas Schneider, Orthopäde
"Fuß-Schmerzen: Einlagen, Übungen oder Operationen?"

 

Dr. med. Martin Rinio, Facharzt für Orthopädie Dr. med. Martin Rinio, Orthopäde
"Sprunggelenk erhalten bei Fehlstellung, Arthrose und Schmerzen"